Beim Auftreten eines schweren Fehlers, wie dem blanken weissen Bildschirm, kann eine Wiederherstellung im Adminbereich erfolgen.

WordPress will die Nutzer dazu bringen ihre PHP Version auf dem aktuellen Stand zu nutzen. WordPress 5.2 verweigert die Installation bei einer veralteten PHP Version. Das soll zukünftig auch von PlugIn Entwicklern genutzt werden.

Etwas das sich Roll-Back nennt ermöglicht es, auf vorige oder ältere Plugin Versionen zurück greifen zu können, sollte etwas nicht geklappt haben.

Weitere Werkzeuge und Optionen anzeigen
  • Gutenberg 5.3 führt ein Block Management in einem modalen Fenster (Pop-Up) ein, mit dem Sie Blöcke aktivieren/deaktivieren können. Oben rechts auf die 3↗︎ senkrechten Punkte klicken.
  • Wir haben jetzt auch die Möglichkeit verschiedene Blöcke wie Überschrift oder Button innerhalb des Cover Blocks zu nutzen.
  • Verbesserungen für ausgewählte Blockzustände wie etwa `„hover”.
  • Der Blockeditor hat eine wesentlich bessere Rektionszeit, ist also schneller.

Neu eingeführte Blöcke

  • Ein RSS Block
  • Ein Amazon Kindle embed Block
  • Ein Suche Block
  • Ein Kalender Block
  • Ein Tag Cloud Block