em18 Praxisbeispiele der Sozalmedien/em

18 Praxisbeispiele der Sozalmedien

 

Ich habe eine Kraft in mir entdeckt von der ich vorher nichts wusste

Der Gründer-Kultur geht es darum Tatsachen zu schaffen um die Welt zum Besseren zu verändern, so Scott Heiferman, der 37 jährige Mitbegründer von Meetup. Ana Andjelic hat die Praxisbeispiele vor mir entdeckt, im folgenden die Übersetzung ihres Blogeintrags:

Beim Lesen der Ideen die hinter diesen Neugründungen stecken, überkam mich eine größere Begeisterung als ich sie bei jedweger Marketing Kampagne des gesamten letzten Jahres verspürt hätte. Spannend wie gut diese Leute sind im Erkennen von Möglichkeiten in jeder nur denkbaren Kombination von Verhaltensmuster und Technologie, während die Werbeindustrie unbeirrt ihren 100 Jahre alten, überkommenen Mustern folgt (siehe Bergdorf Goodman Anzeigen Beispiel). Die Präsentation findest Du im Original hier und den Artikel gibt es in Englisch hier zu lesen.

  1. Foursquare

    Evan Cohen, Harry Heymann, Dennis Crowley, Naveen Selvadurai
    Was es ist:: Lokales Sozialnetzwerk
    Start: 2009
    Geschäftsmodel:Vor Ort Werbung

  2. Milewise

    Sanjay Kothari, Vinay Pulim
    Was es ist: Persönlicher Reise Vermittler
    Start: Sommer 2010 (nur auf Einladung)
    Geschäftsmodel: Vemittlungsgebühr

  3. Boxee

    Avner Ronen, Idan Cohen, Zach Klein
    Was es ist:: Webvideo für TV
    Start: Sommer 2007
    Geschäftsmodel: Premium Inhalte

  4. Art.sy

    Caroline Lau, Chrissie Oken, Carter Cleveland, See-ming Lee
    Was es ist::Online Dienst für Kunstgallerien und Sammler
    Start: Sommer 2010
    Geschäftsmodel:Vemittlungsgebühr

  5. Tumblr

    David Karp, Jacob Bijani, Peter Vidani
    Was es ist:: Weblog trifft Sozialnetzwerk
    Start: Sommer 2007
    Geschäftsmodel:Premium Merkmale

  6. Aviary

    Avi Muchnick, Israel Derdik, Michael Galpert
    Was es ist:: Kostenlose Bearbeitungswerkzeuge
    Start: Sommer 2007
    Geschäftsmodel:Premium Merkmale

  7. Venmo

    Andrew Kortina, Iqram Magdon-Ismail
    Was es ist:: Mobiles Zahlsystem
    Start: Sommer 2010 (nur auf Einladung)
    Geschäftsmodel:Premium Merkmale

  8. Blip.tv

    Jared Klett, Mike Hudack, Charles Hope, Justin Day, Dina Kaplan
    Was es ist:: Verteiler von Web-TV Sendungen
    Start: Sommer 2010 (nur auf Einladung)
    Geschäftsmodel: Werbung (geteilte Einnahmenmit Web Show Produzenten

  9. Hot Potato

    Sanjay Kothari, Vinay Pulim
    Was es ist:: Moblies sozialisieren
    zu EreignissenStart: 2010
    Geschäftsmodel: Premium Merkmale, Partnerschaften

  10. Instinctiv

    Justin Smithline, Aniq Rahman
    Was es ist:: Klügeres iTunes
    Start:Geschäftsmodel: Ticket Verkäufe, Lizensen für Dritte

  11. Drop.io

    Jacob Robbins, Steve Greenwood, Sam Lessin
    Was es ist:: Persönlicher Reise Vermittler
    Start: Online Verteilung von Inhalten
    Geschäftsmodel:Premium Markmale und spezielle Anwendungen

  12. Hunch

    Chris Dixon, Caterina Fake
    Was es ist::Benutzer sensitive Empfehlungen
    Start: 2009
    Geschäftsmodel: Vemittlungsgebühr

  13. Speakertext

    Matt Mireles
    Was es ist:: Text basiernder Schnittpunkt zur Video Kontrolle
    Start: 2010
    Geschäftsmodel:Premium Verlagsdienst

  14. Anyclip

    Nate Westheimer, Aaron Cohen
    Was es ist:: Suchmachiene für Videos
    Start: Sommer 2010 (nur auf Einladung)
    Geschäftsmodel: Vemittlungsgebühr

  15. Meetup

    Teresa Wall, Keith Corwin, Qing Shou, WIll Carlough, Scott Heiferman
    Was es ist:: Online Netzwerk für lokale Gruppen
    Start: 2002
    Geschäftsmodel: Bezahlte Dienstleistung

  16. Go Try It On

    Marissa Evans
    Was es ist:: Echtzeit Moderatschläge gegen hoch-geladenes Photo
    Start: 2010
    Geschäftsmodel: Sponsorenschaften, Teilnehmer-Einnahmen

  17. Kickstarter

    Perry Chen, Charles Adler, Yancey Strickler
    Was es ist:: Finanzierung kreativer Projekte
    Start: 2009
    Geschäftsmodel: 5 Prozent des beschafften Betrags

  18. Yipit

    Vinicius Vacanti, James Moran
    Was es ist:: Tägliche, lokale Empfehlungen gemäss des Benutzers Geschmäcker
    Start: 2010
    Geschäftsmodel: Vemittlungsgebühr