Wenn die Suche ein Ende nimmt

Motiv dem neuen Steven Spielberg Film „Super 8‟ entlehnt
© 2010 Paramount Pictures. Alle Rechte vorbehalten.

Das interessante an Skeptikern ist ihre beständige Suche nach Beweisen. Die Frage ist, was um alles in der Welt werden sie tun wenn sie fündig werden?¹

 

Was wenn die Suche ein Ende nimmt?

Was wenn die Suche ein Ende nimmt?

 

Wenn die Suche ein Ende nimmt

Einer alten Gewohnheit folgend, nutzen wir die Netze mit einem Browser. Seit 2009 aber hat der Browser und somit haben auch die Suchmachinen, hat Google Konkurrenz bekommen. Apps, zu Deutsch Anwendungen, ermöglichen zum Beispiel den Kaufabschluss mit nur einer Berührung. Mit dem Browser sind es mehrere Schritte.

 

Browser vs Apps:

Browser sind Googleland und Apps sind die auf dem Rücken der mobilen Revolution expandierende, neue Spielwiesen, wachsamer Unternehmer, Entwickler und Bankroteure.

Mit der zu Weltdominanz anwachsenden Anzahl mobiler Nutzer, feiert auch die Monetisierung des Internet sein Richtfest.

Mit modernen Anwendungen im Sinne von Apps erhält der Produzent, soweit noch möglich, die Kontrolle zurück mit der Automatisierung seines CRM³ Zykluses. Der Verbraucher aber setzt seinen strategischen Konsum auf’s Spiel und verliert über kurz oder lang die Möglichkeit seine Kaufkraft wirksam, strategisch und direkt einsetzen zu können.

 

Wenn die Suche kein Ende nimmt

Was wenn die Suche kein Ende nimmt?
Album Art: Castaways and Cutouts,The Decemberists © 2002. Alle Rechte vorbehalten.

 

Die Demokratisierung der Marken nimmt zwangsläufig wieder ab. Anwendungen [Apps] bedienen sich wieder der alten Push Technologien um mittels der an sie verliehenen Datensätze, dem Nutzer Informationen und Dienste zuzuschieben.

 

 

Der Produzent [die Marke, der Dienstleister und seine Agentur] freut sich über effiziente Automatisierung seines CRM³ Zykluses und wähnt sich ein Bündnis mit dem Konsumenten eingegangen zu sein.

 

 

Wenn die Suche kein Ende nimmt

2009 hat das World Wide Web auch hierzulande mit dem Ereigniss der sozialen Netzwerke, die Millionenbeträge der Unternehmen in statische Websites und RIA² wieder ausgespuckt und zu seinem ‚mageren‛ Ursprung zurückgefunden. HTML, die Sprache der Netze, ist für den der sie versteht, eine den Inhalt beschreibende Sprache. Keine Entwurfs Formulierung. Bis hin zu dem voraussichtlich, nächsten bewegenden Ereigniss des semantischen Web und dem Superbrowser der die Semantik zu interpretieren versteht, beschäftigt uns Marketingpraktikanten grundsätzliches. Der Medienmix: Die Auswahl der entscheidenden Anwendungen um mit geringest möglichen Mitteln die größtmögliche Wirkung für unserer Kunden Marke zu erzielen.

 

 

¹ Gehört von Anthony Hopkins im Trailer zum Film ‚The Trite‛
² ‚Rich Internet Application‛ dt. reichhaltige Internet-Anwendung
³ Customer Relationship Management‛ dt. Kundenbeziehungsmanagement oder Kundenpflege