Iggy Pop, ein Mann Ihres Vertrauens. Quelle: Deutsche Bahn

Iggy Pop Quelle: Deutsche Bahn

Mit neuem Taktfahrplan fühlt sich die deutsche Bahn erstarkt und will mit einer Pop Ikone des Vertrauens, Ihr Vertrauen, symbolisch zurückgewinnen. Dabei wird Deutschland, auch wieder symbolisch, zu einem beschwingt, tanzendem La-La-Land. Etwas das seit der Fußballweltmeisterschaft 2006 und der vorgezogenen Bundestagswahl 2005 einer ersten weiblichen Kanzlerin, der Realität entspricht und sich gut macht in aller Welt.

Vor kurzem noch wäre eine derartige Dekonstruktion der deutschen Schwere, eine zurecht empörende Unvernunft, noch müde belächelt, oder Kopf schüttelnd als Anomalität abgetan und unverstanden worden. Wahr ist, dass nach dem Ableben des Motörhead Sängers Lemmy Kilmister nurmehr einem vertraut werden kann, dem meist mit nacktem Oberkörper auftretenden, ehemaligem Sänger der Stooges1, Iggy Pop.

Was Pop jüngst mit Oneohtrix Point Never, the pure and the damned für den Thriller Trailer „Good Time” lieferte, war experimentell und somit auch nicht mehr niedlich. Erfrischend dagegen der erneute Aufstieg von Punk. Selbst unser Münchner Start-Up-Wunder Peter Wacha alias Upstart fand gefallen an „Neuer Punk”, zumal als Begriff. Heute lese ich in Seattles Musikheft The Stranger, über die Wiedervereinigung der Punkband Chawbreakers, die mit Auftritten in Portland Oregon’s Crystal Ballroom nach 20 Jahren wieder beisammen sind. Neuer Punk inmitten der EMO Welle nennt sich Pop-Punk, rickety twee-punk und rutsche mit dem Mauszeiger ab in Bristol’s IdlesJoy As An Act Of Resistance”, was mir bedeutsam erscheint für die Freigabe der Beta Version von Beat Balla Balla.

Zeitgleich bedient die Persil Werbung sich schamlos an Lust for Life, neben Passenger der Deutschen Bahn eines weiteren Iggy Pop Songs um abschliessend wieder beim Thema anzugelangen.

Passen Sie auf wie Iggy Pop „Andy Warhol ißt einen Hamburger” wieder erschafft

Death Valley Girls „Disaster (Is What We’re After)“ | Offizielles Video)

 

 

  1. Ann Arbor, Michigan in 1967