Die von der Werbeszene viel beachtete Jessica Walsh hat sich vom Österreicher Stefan Sagmeister1)Sagmeister & Walsh in New York getrennt und macht mit eigener Agentur weiter. Wenn sie auch als die Krönung der Schöpfung der Werbebranche bezeichnet werden kann und bestimmend umzusetzen versteht, was Kreativen seit Jahren empfohlen wird, nämlich sich als Rockstars zu präsentieren, habe ich schon beeindruckend aufmerksamkeitsstarke Ideen von ihr gesehen, die mich nicht an die 70er und Arbeiten der Sportive München, Charles Wilp oder Luigi Colani erinnern.

Vignette

Webseite wurde mit Peeky erstellt, einem norwegischen Unternehmen, das dem Anschein nach Ihre Kreditkarteninformation bindend einzuziehen scheint, ohne anfallende Kosten genannt zu haben.

Referenzen   [ + ]