Fliegengewicht Vorlage für die von Grund auf neugestaltete thomaspalzer.de Domäne.
Fliegengewicht Vorlage für die von Grund auf neugestaltete thomaspalzer.de Domäne.

Thomas hatte sich kurzerhand für die Gestaltung eines angedachten weiteren Projektes auf dem Staging Server entschlossen.

Blogs waren in den letzten Jahren der Tendenz gefolgt, dem Magazin Stil zu verfallen und mit, wenn auch ganz reizenden, animatorischen Effekten, wird mehr dagestellt, als es für eine Übersicht von Inhalten und deren einfache Lektüre, von den Lesern noch als entgegenkommend hätte empfunden und gewertet werden können.

Blogs sind zu vollgeräumten Vergangenheitsspeichern verkommen, zu deren Zutritt nur für Bibliothekare, Antiquare und Suchmaschinen noch ein Grund vorliegt.

Was uns beschäftigt, ist das zu ändern.

Nicht ohne Grund…

Das Smartphone mit nur einer Hand bedienen und per Daumen die Inhalte abrollen… Das geht genau genommen nur mit einspaltigen Inhalten, die rauf oder runter gewischt werden.

Papyrus Rolle
Papyrus Rolle

Aber ja, es ist wie es immer schon mit der Papyrusrolle war. Zur Lektüre wird Zeile für Zeile zum lesen abgerollt.

Schnellleser gelangen auf die nächste Seite bei Antippen der Leertaste.

Besucher einer Autorenwebseite erwarten kein Jahrmarktsspektakel und kein Bilderbuch, sie erwarten sich eine vom Buch her gewohnte Lektüre als Erlebnis ihrer Wahl.

In den Netzen wie beim Betreiben einer Webseite kommt eins zum anderen. Es wird addiert nie subtrahiert.

Falsch.

kuratieren

Die Kuratorin, der Kurator haben, wie es heißt, die Qual der Wahl. Sie kuratieren. Wir auch.


Erste Hilfe

Wie kein zweiter, deutscher Schriftsteller bringt Thomas Palzer das Buch auf die Strasse und scheut die direkte Bindung und den Kontakt zum Leser nicht. Palzer purzelt mit seinen Netz-, Radio- u. vor Ort Aktivitäten geradezu aus dem Elfenbeinturm und fordert die Leserschaft zu erster Hilfe auf.

Long Tail

thomaspalzer.de ist noch nicht einmal im Rohbau ganz fertig geworden und wurde gerade erst, bereits auf seine von Grund auf neugestaltete Erscheinung umgeschaltet. Geneigte Leser sind dennoch von vornherein mit dabei (keiner wird zurückgelassen) und werden von Thomas mit auf den Weg genommen. Funktionen werden kontinuierlich durch einfacher zu handhabende, ausgewechselt. Aus der einst gefeierten „Big Idea” wird eine lange Idee mit stetem Feinschliff der Inhalte, Struktur und des Nutzererlebnisses. Ideen kommen und gehen.