Social Media
friend.camp

Wozu ein eigenes Netzwerk anbieten wenn der allgemeine Diskurs auf Facebook stattfindet, dort wo Freunde und Familie sich ohnehin einfinden?

Kazemi hat mit friend.camp, einem proprietären persönlichen Sozialnetzwerk, einem handverlesenen Kreis an Camperfreunden ein stilles Örtchen zum Austausch derer Belange ermöglicht.

Während seiner Lehrjahre bei Mastodon hat er eine Anleitung zum Erstellen eines Sozialnetzwerks angefertigt, die ständig akutalisiert wird.

Eine Instanz im Netz geeignet für Vereinsangelegenheiten, Bandengründung, ADC (dt. Art Directoren Club), Hamburger Ruderverein und dergleichen Ansammlungen, deren Beitritt vielleicht nicht jedermanns Sache ist.

EURO.NET


Ein handfestes Beispiel um für Europa das Gemaule um Privatsphäre und Urherberrecht zu beenden mit der Instanz eines EU konformen Sozialmediums. Ein Facebook gewissermassen in Besitz der Europäischen Kommission und deren Konventionen, dem sicherlich auch Nationalitäten ausserhalb der EU beitreten wollten um Schutz zu gewinnen.

Selbstaktualisierung ist eine Überlebensstrategie