Agiles planen bei Klein- u. Familienbetrieben

„Bin gleich wider da‟

Kein schlechter Start in die Woche. Auch kein schlechter Anfang ein Geschäft zum Laufen zu bringen

  1. Sie stellen eine „Bin gleich wieder da‟ Seite ins Netz, mit Ihrem Geschäftsversprechen und der Möglichkeit Ihren Wochenbrief zu abonnieren.
  2. Fortan generieren Sie Kontakte die an Ihrem Angebot interessiert sind und bauen eine Stammkundschaft auf.
  3. Sie gewinnen auch an Zeit, um ihr Marketing immer besser mit dem Verhalten der neu erworbenen, potenziellen Kunden abzustimmen.
  4. Sie lernen die Nöte und Bedürfnisse ihrer Kunden besser einzuschätzen und sich darauf einzustellen, noch während Sie ihre Online Präsenz gestalten und sie dem Verhalten anpassen.
  5. Dabei lernen Sie und ihr Team den Umgang mit den benötigten technischen Hilfmitteln gleich mit.
  6. Sie optimieren und schärfen ihr Geschäftsprofil während Sie bereits aktiv akquirieren und nehmen ihre potentielle Kundschaft von Anbeginn an mit.
  7. Kein schlechter Anfang noch in der Entwicklungsphase mit Ihrer Kundenbindung zu beginnen.

Die Bürger von Kopenhagen verdanken der Digitalisierung einen unkomplizierten Kontakt zum Amt, Thyssenkrupp verkauft seine Treppenlifte inzwischen mit Augmented Reality, die Fahrrad-Firma Vanmoof sucht per GSM Fahrraddiebe, und der Mediziner Thomas Finkbeiner ist überzeugt, dass Telemedizin einen besseren Dienst am Patienten möglich machen wird (S. 116, 110, 76, 90, 58, 70).

Gabriele Fischer, Chefredakteurin BrandEins

 

 


Anzeige