Sharon Van Etten – Remind me tomorrow

Sharon Van Etten – No One’s Easy To Love

„Die Dame aus New York hat in den letzten Jahren vornehmlich als Schauspielerin Karriere gemacht. Ihr neues Album zeigt die 37-Jährige nach fünf Jahren Pause in Hochform. Auf Remind Me Tomorrow entsagt sie weitgehend dem sich selbst zerfleischenden Kunstleidertum zugunsten positiver, dabei nicht naiver Blickwinkel auf das Leben und die Welt. Das ergibt wunderbare Songs wie No One’s Easy To Love, dessen Inhalt sie vom Arrangement her die notwendige Nachdrücklichkeit verleiht, ein Hit. Der Rest fällt nicht weit ab, van Etten fährt Achterbahnfahrt, am Ende sind wir mit uns versöhnt.”

Karl Fluch

CD mit Hülle

„Die CD, auf dem deutschen Musikmarkt für die Branche bisher der Fels in der Brandung, wackelt. Der langjährige Umsatzbringer ist im vergangenen Jahr stärker als bisher geschrumpft. Der CD-Absatz sackte um 23 Prozent auf 48,2 Millionen Silberscheiben ab, wie der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) am Freitag mitteilte. Beim Streaming gab es ein Plus von 40 Prozent auf 79,5 Milliarden Audio-Streams.”

Volker Briegleb