Mit wenigen Strichen demonstriert Alfred das Kinder den Erwachsenen im Lösen eines Problems etwas vorraus haben. Originalzeichnung: Alfred Steinau. Photo: Petra Hammerstein.
Mit wenigen Strichen demonstriert Alfred das Kinder den Erwachsenen im Lösen eines Problems etwas vorraus haben. Originalzeichnung: Alfred Steinau. Photo: Petra Hammerstein.

Alfred beendete mein Lamentieren über das Unvermögen von Politikern Probleme zu lösen mit wenigen Strichen auf oben dargesteltem Papier und der Frage:

„In welcher Richtung wird der Schulbus losfahren und warum?”

Es war an meinem Geburtstag beim Österreicher im Vorderhaus, ich hatte Plätze reserviert mitsamt der Enten, denn wir hatten am Backhendel Tag die Erfahrung geamacht, daß zum einen es keine freien Plätze mehr gab und zum anderen am frühen Abend die Backhendel aus waren.

Mit meinen 63 Jahren und reich an Erfahrung konnte ich zwar die Fahrtrichtung des Buses erraten, meine Antwort aber auf keine schlüssige Begründung stützen.

Schließlich gab Alfred preis, woher Schüler ganz genau wüßten in welcher Richtung der Schulbus seine Fahrt fortsetzen würde:

„Da keine Türe zu sehen ist, wird der Bus auf jeden Fall nach links losfahren weiss jedes Kind.”

Alfred zahlte für die Runde und das Thema war vom Tisch. Kinder und andere kluge Köpfe interessiert nicht warum etwas so ist, sondern das es so ist.