Zukunftsmusik

Childish Gambino - This Is America

Childish Gambino – This Is America

Childish Gambino mit einem Protestlied von heute

Ein von Bildungsbürgermedien gerne aufgegriffenes Beispiel, das laut der Auffassung des Künstlers den altgewohnten Protestsong, wie er noch von Bob Dylan gepflegt wurde, ablöst. Viel bedeutender aber erscheinen mir zwei nachfolgende Beispiele von Zukunftsmusik zu sein. Zahllose Bands wollen zu neuen Ufern, sich mit Neuem einen Namen machen und landen dabei auf Pitchfork in der Kategorie ‘Experimentelle Musik’. Sie versäumen es auf altgewohnten Hörgewohnheiten anzuknüpfen und auf ihr Publikum einzugehen. Nicht so ‚Khruangbin’ und auch nicht ‚Men I trust’.

Khruangbin mit Zukunftsmusik von heute

Es fällt leicht der Musik zu folgen, die Gitarre spielt einfache einzelne Noten (Gitarre, Bass und Schlafzeug verweigern sich der Vituosität). Noten wie sie kein anderer Gitarist spielt, die ich dennoch in guter Erinnerung behalten habe, von einem Segeltörn entlang der einstigen jugoslavischen Küste. Gitarrenklänge wie sie unentwegt aus dem lokalen Radiosender zu hören waren. Das war zur Hippiezeit und zum abendlichen Landausflug spielte eine Band namens Gypsy Love. Die Musik von Khruangbin hat etwas von Curtis Mayfield’s Life Mitschnitt aus Paul Colby’s Bitter End in New York (1971), aber auch etwas von Hendrix‘ Band of Gipsys schwingt mit. Selbst meine derzeitige Lektüre des Selbstporträts von Helene und Wolfgang Beltracchi mag meine Urteilskraft beeinflussen. Beim heutigen Tierpark Hellabrunn Besuch sammelten sich die Hormone um Mütter in bunten Hippiekleidern.