Brandhundert

5,56%

der Surfer im weltweiten Datennetz seien Deutsche, berichtete das US-Marktforschungsinstitut Statmarket.

95%

der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland, Europa und den USA werden innerhalb der nächsten 10 Jahre das Internet regelmäßig nutzen.

80%

der Breitbandverbindungen in der EU erreichen nun eine Geschwindigkeit von mindestens zwei Megabit/Sekunde (Mbit/s).

80%

der Deutschen Haushalte sind von Kindern an Computerspielen besetzt.

72%

Anteil der Deutschen, die von ihrem Büro aus in virtuellen sozialen Netzen unterwegs sind.

24%

der EU-Bevölkerung verfügen seit Juli 2009 über einen festen Breitbandanschluss.

27,5%

der Deutschen verfügen über einen Breitbandanschluss.

27%

der 16- bis 74-jährigen Deutschen nutzen am Arbeitsplatz das Internet. Das ist jeder Vierte in dieser Altersgruppe. Nie zuvor wurde ein so hoher Wert gemessen (2006).

12%

aller Unternehmen in Deutschland haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Jahr 2008 ihre Waren oder Dienstleistungen auch über das Internet oder andere elektronische Netzwerke verkauft.

29 Millionen

Bundesbürger verschenken Hightech an Weihnachten.

Deutschland steht im internationalen Vergleich bei der Nutzung des Internets an zweiter Stelle. Auf den nächsten Rängen folgten Kanada, Südkorea und Japan. 36 Millionen Internet-User haben in Deutschland im August mehr als 6 Milliarden Videos online betrachtet. Weibliche Nutzer über 55 Jahre sahen im August in Deutschland auf Youtube.com durchschnittlich 105 Videos, Männer über 55 nur 75 Videos.

Dänemark und die Niederlande stehen mit einer Breitbandversorgung von 40 Prozent der Bevölkerung beim Breitbandanschluss weiterhin an der Weltspitze. Neun EU-Länder, darunter auch Deutschland mit 27,5 Prozent, rangieren vor den USA, wo die Breitbandversorgung bei 25,8 Prozent liegt.

Quellen: Bitcom, Europäische Kommission, Stiftung Digitale Chancen, destatis, comScore Inc, Bitcom.