Deutschland’s renommierteste Kreativagentur und Agentur des Jahres 2010, Jung von Matt stellt eine nicht druckbare Alternative zum PDF vor. Das hilft den Waldbestand zu schonen als Teil der World Wildlife Fund Kampagne. Nahezu 50 Tausend Video Aufrufe einer Idee die tut, von einer Agentur ohne nennenswerten Ruf in der digitalen Gemeinschaft, JVM lebt allerdings von einer Reputation die an die der wenigen Weltklasse Kreativagenturen heranreicht.

 

Keine leichte Aufgabe wie an den zynischen Bemerkungen der Nutzerkommentare zu sehen ist. Selbst Ideen die tun, haben es schwer gegen gelernte und erprobte Standards anzukommen wie dem des PDF.



 

Ganz recht, Lebens verändernde Versuchsreihen sind Teil unseres digitalen Alltags, solange sie die eigenen, digitalen Gewohnheiten nicht beeinträchtigen.