Bildquelle: fystarwars

 

Noch unsere Eltern und Grosseltern mussten in Folge der Weltkriege, ihre Städte, ihr Land von Grund auf neu aufbauen

Heute haben wir es nicht mit Wiederaufbau aber mit von Kriegsschäden unversehrten Städten, Äckern und Wiesen zu tun.

Anstatt des Wiederaufbaus, in Folge eines Krieges, ist uns Wandel, aufgrund der unaufhörlichen, technologischen Entwicklung zur Aufgabe gemacht.

Damals wie heute zählt der Dialog wenig, es gilt ein Ja oder ein Nein. Aufbau oder Niedergang. Innovationskraft oder Zukunftsverlust.

Was darf es denn sein?