Far right: Jason Everman. Photo: Ian Tilton.

Rechts aussen: Jason Everman. Foto: Ian Tilton.

 

Clay Tarver’s hält eine lohnende Lektüre über Jason Everman bereit, mit seiner an Siddhartha Gautama erinnernden Chronik, von einem Extrem in das andere zu fallen.

Er spielte mit zwei einflussreichen Bands, Soundgarden und Nirvana, bevor er so ziemlich das Gegenteil dazu ausübte und sich der Eliteeinheit der US Armee anschloss um einer der berittenen Bartträger in Afganistan zu werden, die vom Rücken der Pferde aus, den Taliban bekämpften.

Was dabei rüber kommt?

Offensichtlich eine von vielen, populären Motivationsgeschichten darüber, wie Sie nicht zulassen dürfen, sich vom Missgeschick definieren zu lassen. Bei einem selbstbestimmten Leben, hat freilich auch die Gemeinschaft (die Öffentlichkeit, der Leser) nicht das letzte Wort.

„Ich befürchte, daß von allem fortkommen, ein Konzept von Gestern ist.”

 

Auf englisch weiterlesen.