Home > Eigenes, Ideen die tun, Long Tail, Neue Werbung, slow marketing > Wesensmerkmale: David Ogilvy

Wesensmerkmale: David Ogilvy

15. Juni 2011

Heute muss eine Idee um groß zu sein, eine lange Idee sein, Länge läuft

Wir leben im Zeitalter von Ideen die tun. Die post-digitale- und post-PC Ära und aufregendste Zeit in der Geschichte der Werbung. Warum das so ist? Wir sind erprobt im Lösen von Problemen und Aufgaben, die unsere Kunden für uns haben. Wir sind damit konfrontiert und gefordert, viel von dem, was die Gründungsväter der Werbung erlebten und für die Branche taten, wieder zu tun und zu erleben. Mit einem Unterschied: Wir müssen die Magie unserer Branche zurückbringen, wie Cindy Gallop¹ es uns mit ihrem 3 Min. Manifest abverlangt und der bionische Mann, Gareth Kay², bereits im Vorjahr eine praktische Lösung vorschlug mit seiner Rede, Was die Werbebranche von dem Paarungsverhalten der Vögel lernen kann. Heute empfiehlt er (wie auch im gestrigen Eintrag) in Mahatma Gandhi’s Worten: „Sei der Wandel, den Du in der Welt sehen willst.‟

¹ Cindy Gallop entdeckte die Notwendigkeit der Branche Magie zurückzubringen..
² Gareth Kay prägte den Begriff, Ideen die tun. Ausdruck und bodenständige Lösung um der Branche Magie zurückzubringen.

 

  • Slow Marketing and the Long Idea—Nigel Hollis, Milward Brown
  • A story of change and the long idea, from Grey EMEA—Kerrie Finch, adforum
  •  

     

    Kommentare sind geschlossen
    %d Bloggern gefällt das: