Datengetriebenes Marketing

 

 

photo: ©Kai Müller

Zalandos Marketing-Power (v.l): Stratege Jérôme Cochet, Performerin Julia Stern und Brand-Marketer Karsten Hendrich. Foto: ©Kai Müller

 

 

Zalando’s Fernsehwerbung für den deutschen Markt auf englisch.
Das überrascht erst mal und hat somit lt. Matt MacDonald, ECD, BBDO New York den heute vielleicht wichtigste Marketinganspruch erfüllt.

 

 

We decide

Datengetriebenes Marketing im technophoben Deutschland? Wie machen die das?

  • 100 Prozent im Haus.
  • Einige hundert Datenanalysten, Strategen und Markenwerber bearbeiten alle digitalen Kanäle.
  • 250 sind ausschließlich damit beschäftigt, Onlinekampagnen in Echtzeit zu optimieren.
  • Quelltext von Judith Pfannenmüllerauf WuV lesen

     


    Ein Unternehmen wie Zalando hat nur ein einziges Ziel: Wachstum.
    Umsatz und Rendite sind hier zweitrangig.
    Von einem Wettbewerber einmal für richtig viel Geld gekauft zu werden ist das oberste Ziel. Da spielt es keine Rolle, wie gewinnträchtig der handel ist. Nur Kundendaten/Anzahl zählten.

    Anonymer Leserkommentar auf W&V

    We decide

     

    [ssba_hide]