Was zeichnet deutsche Luxusmarken aus?

A. Lange & Söhne


Maybach

Maybach


Porsche

Porsche

Vorreiter der Globalisierung

Luxusmarken sind Vorreiter der Globalisierung, da sie bereits auf der Welt verbreitet waren, als in den Köpfen der Zielgruppe gerade dieser Luxusmarken das wirtschaftliche Zusammenwachsen der Welt noch ein Hirngespinst war.¹

 

Wert der Luxusmarke

Der eigentliche Wert der Luxusmarke sind Status und Prestige.¹

 

Wieder-kehrender Optimismus

Vor 120 Jahren zeigten die Deutschen in den „Gründer-Jahren“, was an Erfindergeist und Unternehmer-qualitäten in ihnen steckt. Persönlichkeiten wie Daimler und Benz, Krupp und Otto, Maybach und Linde, Siemens und später Bosch waren Symbole einer Aufbruchstimmung. Und deutsche Naturwissenschaftler überwanden vergangene Weltbilder. Max Planck, Heinrich Hertz, Wilhelm Conrad Röntgen, Robert Koch und später Albert Einstein sind nur einige Forscher, die Deutschland den Ruf von Innovation und Aufbruch einbrachten.²

 

Marke der Marken

Technische Neuerungen, hohe Verarbeitung-squalität und Markenreputation³ sind von den Schwellenländern so leicht nicht zu kopieren und machen zusammen mit den Führungs-persönlichkeiten den gemeinsamen Nenner deutscher Luxusmarken aus.

 

Motivation

Wenn ich mich recht erinnere, beantwortete ein deutscher Schauspieler die Frage eines TV Reporters, wofür er das meiste Geld ausgebe, kurz und bündig mit „Schnick Schnack‟.

brand eins, Wirtschaftsmagazin

brand eins
Wirtschaftsmagazin

 

Luxusmarke und Premium-produkt, ein und dasselbe?

„Der Unterschied ist die Leidenschaft und der Enthusiasmus, die wir als Luxusmarke von unseren Kunden bekom-men.‟ erklärte Jeffrey L. Scott, vormals Geschäftsführer Jaguar Deutschland. „Beim Verkauf eines Jaguars gehe es nicht darum, die Technik zu erklären oder Extras zu verkaufen – das zu vermittelnde Gefühl sei: Ich habe das schönste Auto der Welt.‟ ¹ Heute ist Jeffrey L. Scott Generalmanager bei Aston Martin Lagonda Europa GmbH. Die Grenzen zwischen Luxusmarke und Produkten des Premiumsegments werden verschwommen wahrgenommen, währe da nicht die von der Luxusmarke verliehenen Werte von Glanz und Schein. Meine Tochter Dido liess mich wissen, dass die Brille die sie sich besorgte um ihre beschädigte Prada Brille zu ersetzen, ihr nicht das Gefühl von Stärke verliehen, obdoch mit Ausnahmen der Prada Kennung kein Unterschied zwischen den Brillen bestand. Die Marke verleiht dem Besitzer ein Gefühl von Stärke und der Teufel trägt Prada.

 

Stabilität im oberen und unteren Marktsegment

Während die Schere immer weiter aufging und die Welt in superreich und bettelarm auf Kosten einer gesunden und regulierenden Mittelschicht unterteilt, macht das obere und untere Marktsegment den Anschein resistent oder langsam zu sein gegenüber der Transformation unserer post-digitalen Zeit

und das im scharfen Kontrast zu der unabänderlichen Defragmentierung des Mittelstands. Deutschland macht sich gut in der post-digitalen Zeit, insbesondere was seine Reputation für Weltklasse Luxusprodukte angeht, wenn auch Deutschland’s Politik losgelassen hat von seinem Bollwerk der sozialen Markwirtschaft, etwas das sich noch zum Nachteil der Hochwertigkeit deutscher Kunstfertigkeit auswirken mag. Das Verbraucherverhalten im oberen Marktsegment wird sich gegebenenfalls ändern und sich der akuten Transformation anpassen und signalisieren wie mit der Vermarktung der Spitzenverdiener umzugehen ist. Luxusmarken werden an ihrer Beschaffenheit gemessen, an der Güte der Materialien die das Produkt ausmacht und dem Glanz der von der Marke und ihrem Gewebe ausgeht. Selbsterfahrung ist darauf aus Reputation zu ersetzen.

 

Unverhofft
kommt oft

Die Entscheidung von Jaguar, seinen auf 100 Millionen geschätzten Werbeetat aus Euro RSCG heraus zu nehmen und dem, in Eigeninititative, neu gegründeten, dedizierten gemeinsamen Unternehmen [Jointventure] mit Namen Spark 44 mit Hauptsitz in Kalifornien und regionalen Sitzen in England, Deutschland und China zukommen zu lassen, signalisiert Sinneswandel von unverhoffter Seite im oberen Marktsegment und für den Automobilmarkt berichtet AdAge.⁴ Namen machen die Runde: Alastair Duncan, Steve Woolford, Bruce Dundore, Werner Krainz und Ralph Specht ⁵ (letzterer lt. Horizont.net).