Home > Eigenes, Geteiltes, integrierte Kommunikation, Literatur, Markenbildung, Neue Werbung > Was Ihre Firma von der globalen Wirtschaft lernen kann

Was Ihre Firma von der globalen Wirtschaft lernen kann

21. April 2014

 

 

moral sentiments

 

Der Wohlstand der Nationen (Untersuchung über Wesen und Ursachen des Volkswohlstandes)

 

 

Was schafft Wohlstand?

Die grösste Vervollkommnung der Produktivkräfte der Arbeit und die vermehrte Geschicklichkeit, Fertigkeit und Einsicht, mit der die Arbeit überall geleitet oder verrichtet wird, scheint eine Wirkung der Arbeitsteilung zu sein.

 

 

Vielleicht wollen Sie, wie auch ich wissen, ob besser ist, Ihr Produkt, Ihre Dienste für die breite Bevölkerung zu formulieren und ins Auge zu fassen oder die Kommunikation ausrichten auf einen kleinen, vertrauten Kreis, von dem sie der Annahme sein können, dass hier der Bedarf ungedeckt ist und die Leute darauf warten.

Umso größer der Markt, desto mehr Spezialisierung und Wohlstand.
Umso kleiner der Markt, desto weniger Spezialisierung und Wohlstand.

Das erklärt auch den Umstand, dass in Städten mehr Wohlstand und Spezialisierung zu finden ist als in den Dörfern.

In den Großstädten finden sich viele reiche Leute, da Wohlstand durch Spezialisierung erreicht wird.

Bei den heute zur Verfügung stehenden Mitteln der Kommunikation, verschwimmen die Grenzen der Spezialisierung vorerst um sich im Laufe der Entwicklung neu zu manifestieren.

Ein ungeheurer Vorteil für Neugründungen und kleinere Unternehmen es mit den Großen aufnehmen zu können.

Die Teilung oder Spezialisierung findet auf andere Weise statt und bietet eine universelle, machbare Lösung für die Kommunikation und Anpassungsfähigkeit Ihres Geschäftsmodells:

 

  1. Die technischen Mittel sind kostengünstig von der Stange zu haben und beruhen auf Vorlagen basierender Gestaltung und einfacher Handhabung. Sie tragen deutlich zur Markenbildung bei und sind abhängig von möglichst breiter Unterstützung lokal unabhängiger Entwickler.
  2. Ihr Unternehmen arbeitet organisch, von unten nach oben, agenfangen mit einem kleinen vertrauten Kreis, der Dank ihres technischen, responsiven Systems auf eine breitere Anhängerschaft expandieren kann.

 

Nicht vom Wohlwollen des Metzgers, Brauers und Bäckers erwarten wir das, was wir zum Essen brauchen, sondern davon, daß sie ihre eigenen Interessen wahrnehmen. Wir wenden uns nicht an ihre Menschen- sondern an ihre Eigenliebe…

 

 

Zu Ihrer Entlastung kommt nicht nur hinzu, dass die Entscheidung ob horizontaler oder vertikaler Marktplatz, erst noch irrelevant ist, aber auch die Gewissheit, dass mit wenig Gestaltung aber grossem Selbstverständnis (DNA ihrer Marke), Ihnen die Zeit mit nie dagewesenen Hilfsmitteln zu Hilfe ist.

Auf englisch weiterlesen.

 

 

Kommentare sind geschlossen