Meinungen von Experten (testimonials) sind ein altbewährtes Mittel der Werbung, Konsumenten von Ihrem Produkt zu überzeugen. Mit dem Wandel im Verhalten der Konsumenten mag sich das ändern zu Gunsten von Diversität.

Der Konsument werden Bürger und die glauben nicht länger, mit einem aufrichtig gemeinten Erfahrungsbericht, oder der aufrichtigen Meinung von Experten konfrontiert zu werden. Sie denken es handelt sich um einen Fake, eine Falschmeldung.

Fürsprecher, auch die aktuell durchs Dorf getriebenen sogenannten Influencer sind gekaufte Stimmen, die sich ein Beibrot verdienen wollen oder müssen.

So die immer häufigere Annahme.

Aus dem Umfeld der Leute eingeholte Perspektiven erhöhen die Diversität im Entscheidungsprozess.

Vögel u. Bienen lieben wild-wachsende Wiesen

Vögel u. Bienen lieben wild-wachsende Wiesen und verachten monokulturellen Ackerbau.

Gefahren von Monokulturen sind weitläufig bekannt. Wiesen mit wild wachsenden Blumen und Gräsern mindern das Austerben von Vogelarten und Bienen und mit den Echokammern verhält es sich wie bei Monokuluren. Der immer gleichen Runde an Gästen in Talkshows und falschen Erfahrungsberichten (testimonials) bei Marken ist nichts abzugewinnen dem die Leute trauen können oder sollen.

Bei anhaltenden Tendenzen für Diversität, also einer Breite and Vielfalt, stirbt das Vertrauen in Marken ebenso aus wie das Interesse an Talkshows.

Quelltext von Rex Briggsauf englisch lesen