Mekka… Medina… Saudi Arabien via Foreign Policy

Wallfahrtsorte wie Mekka oder Medina in Saudi Arabien
sind klassiche Ausbreitungsorte für Viren. Quelle.

 

Als im 14. Jahrhundert die Pest in Arabien exponentiale Ausbreitung fand, breitete sie sich über befallene Pilger in der muslimischen Gemeinde aus und tötete ein Drittel der Bevölkerung.

Heute wird der mittlere Osten von einer neuen Plage mit der Bezeichnung MERS-CoV, kurz MERS befallen. Im März 2012 wurde der Koronavirus im Jordan entdeckt und bis zum 26. Juni wurden 77 Fälle von Laboren bestätigt, 62 davon in Saudi Arabien, 34 der Patienten starben.

Sechs Millionen religiöse Pilger machen sich auch jetzt wieder auf den Weg nach Mekka, Medina und den weniger bekannten Pilgerstätten in Saudi Arabien.

Auf englisch weiterlesen.