Auch für Designer ist Freude angesagt. Neue Perspektiven kündigen sich an, wenn ihr mit mir bei der Überzeugung ankommen wollt, dass gute alte Typgraphie entscheidenden Einfluss nimmt auf die Markenbildung und Nutzbarkeit von Arbeiten im Netz.

Die Möglichkeiten sind nicht, wie häufig angenommen, geringer als bei Drucksachen, die Netze warten gerade zu auf Eure Ideen zur Nutzung von Typografie.

 

Reife Leistung mit HTML5, CSS3 und Javascript.

Apple macht Appetit mit einer fantastischen Demonstration der Möglichkeiten, die wir ganz ohne Flash mit HTML5, CSS3, and JavaScript für Typgrafie und Animation haben. Mit Safari Browser erlebt Ihr das hier

 

Marken Hausschriften im Web anwenden

Verfügbare Web-Schriften sind noch rar und dadurch umso wertvoller. Es fehlt mir die Praxis, aber so wird es gehen:

  1. Hausschrift zu .woff bzw. .eot Format konvertieren.
  2. Resource über Server verfügbar machen.
  3. Über Google Fonts Technik einbinden.

Font mit Teilnehmern wie Google, Webfonts, Fontshop erstellen, verfügbar machen und ggf. sogar im Handel mit genannten Teilnehmern kommerziell anbieten. Warum denn auch nicht? Werbung ist Werbung oder was allen hilft, hilft dem Geschäft wie schon Leo Burnett zu sagen pflegte.

 

<em>New Yorker Magazin</em>

New Yorker Magazin

Der Mut Anderer: Webfont Praxisbeispiel

Hier ein, herrlich bezeichnendes Beispiel aus eigener Produktion, wie einfach sich System-fremde Schriften in Anwendung bringen lassen:

  1. Die Überschriften werden mit Font Shop’s Webfont Andy angezeigt.
  2. Mit Lucinda Grande im Fliesstext wird ein ganz anderer Charakter erreicht als mit Arial.

Seht es Euch hier an.

Das US Magazin, The New Yorker mit seiner so charakteristischen Schrift, hätte es im Alltag leichter und könnte weit effizienter arbeiten, hätten die verantwortlichen Designer diese Möglichkeit nicht übersehen oder würden sie in Folge dieses Anstosses implementieren. (The New Yorker hat in Folge die Webfont Nutzung aufgenommen.)

 

Systemfremde Schriften im Web verwenden

Fontshop Deutschland, derer noble Typographiekataloge ich horte, ruft neue Ära in der Webgestaltung aus. Mit etwas Eigeninitiative ist nunmehr möglich jede nur erdenkliche Schrift für Deiner Kunden Website zu verwenden, die selbstredend fortan auf der Basis von intelligenten, sozialfähigen Inhaltsverwaltungs-Systemen wie Typepad, WordPress… [CMS] aufgebaut gehören. Zwei Dienste stehen zur Verfügung:

  1. Webfonts von Fonts.com oder Fontshop Deutschland
  2. Google Fonts

 

System Schriften im Web verwenden

Windows Systemschriften / Mac Systemschriften / Schrifttypfamilie
Normal Fett
Arial, Arial, Helvetica, sans-serif Arial, Arial, Helvetica, sans-serif
Arial Black, Arial Black, Gadget, sans-serif Arial Black, Arial Black, Gadget, sans-serif
Comic Sans MS, Comic Sans MS5, cursive Comic Sans MS, Comic Sans MS5, cursive
Courier New, Courier New, Courier6, monospace Courier New, Courier New, Courier6, monospace
Georgia1, Georgia, serif Georgia1, Georgia, serif
Impact, Impact5, Charcoal6, sans-serif Impact, Impact5, Charcoal6, sans-serif
Lucida Console, Monaco5, monospace Lucida Console, Monaco5, monospace
Lucida Sans Unicode, Lucida Grande, sans-serif Lucida Sans Unicode, Lucida Grande, sans-serif
Palatino Linotype, Book Antiqua3, Palatino6, serif Palatino Linotype, Book Antiqua3, Palatino6, serif
Tahoma, Geneva, sans-serif Tahoma, Geneva, sans-serif
Times New Roman, Times, serif Times New Roman, Times, serif
Trebuchet MS1, Helvetica, sans-serif Trebuchet MS1, Helvetica, sans-serif
Verdana, Verdana, Geneva, sans-serif Verdana, Verdana, Geneva, sans-serif
Symbol, Symbol (Symbol2, Symbol2) Symbol, Symbol (Symbol2, Symbol2)
Webdings, Webdings (Webdings2, Webdings2) Webdings, Webdings (Webdings2, Webdings2)
Wingdings, Zapf Dingbats (Wingdings2Zapf Dingbats2) Wingdings, Zapf Dingbats (Wingdings2Zapf Dingbats2)
MS Sans Serif4, Geneva, sans-serif MS Sans Serif4, Geneva, sans-serif
MS Serif4, New York6, serif MS Serif4, New York6, serif