Transparenz

Die Leute wollen das ihre Marken zugänglich, anspruchsvoll und offener sind. Was sie bekommen nennt sich Transparenz.




Christian Schaad Selbstportrait (Neue Sachlichkeit). Sachlichkeit und Mitgefühl, zwei wenig erachtete Tugenden.


Das Transparenz Spiel spielen

2003 teilte Paul D. Meyer, CAE seine Einblicke vom Kartenspielen mit
seinem Sohn der Öffentlichkeit mit:


„Wie die meisten Kinder, ist mein fünfjährige Sohn leicht zu durchschauen. Er ist gewissermassen transparent. Beispielsweise liebt er es Karten zu spielen, insbesondere das Kartenspiel Uno, verlangt aber von allen Spielern die Karten offen zu halten. Die Annahme ist richtig, das wir ein transparentes Spiel, ein Spiel mit offenen Karten spielen. Aus Sicht meines Sohnes, kann das Spiel auf keine andere Weise gespielt werden. Wenn wir versuchen unsere Karten verdeckt zu halten und das Spiel so spielen wie es angedacht war, ist er der Annahme, dass wir schummeln und Information zurückhalten. Andererseits, nun da wir mit offenen Karten spielen, hat er rasch zu manipulieren gelernt und bestimmt der Spieler nächsten Zug. Auf diese Weise, dauert das Kartenspiel etwas länger, aber letztendlich gewinnt immer einer, oft ist es mein Sohn.‟

 

In Echtzeit entlarvt werden

Amir Kassaie, der dt. Design-Nation’s viel versprechenster Kreativer:


„Die Zeiten haben sich geändert, wenn man sich die Digitalisierung der Welt ansieht, da passiert gerade eins, dass die Leute allwissend werden. Ich kann als Marketer keine hohlen Versprechen mehr abgeben, da ich in Echtzeit entlarvt werde.‟

Zu Beginn von 2010, hatte Derrick Ashong bereits die Münze geflippt in einem Huffington Eintrag über Wikileaks:

Es ist ein Unterschied ob wir die Regierung für ihre Entscheidung zur Verantwortung ziehen oder ob wir Regierungssprecher zu Opfern ihrer Worte machen.

 

In nächster Nähe von Skandalen

Ihre Majestät, Königin Elizabeth II feierte bis gestern ihr 60 jähriges Thronjubiläum 1952 – 2112:


Jubellaune unter Briten, den Kolonien und bei mir für das 60 jährige fehlerfreie Bestehen im direkten Umfeld von Skandalen. Ihre Chronik wurde eigenhändig geschrieben, unvergessen, unübertroffen bleiben und mit zurückhaltender Schönheit schimmern.

Erst kürzlich began die Monarchieadmistration mit dem Engagement in den sozialen Medien und dem Ausrollen einer Sozialkampagne um den Eindruck von Transparenz, Erreichbarkeit und Offenheit zu suggerieren.

Ein guter Freund von mir, Randi Joseph bezeichnete mich als rigide, selbst für einen Deutschen, ich will Randi für das zweischneidige Kompliment danken, auch meine bewunderte Englische Königin ist bekannt dafür, stoisch und rigide zu sein, fähig ein Leben lang auf das konzentriert zu bleiben, wofür sie sich interessiert, während sie gleichzeitig umgetrieben ist und mehr Flugmeilen hinter sich brachte als der Papst, Aussenminister, meine Wenigkeit oder ein CEO.

Der US Schauspieler Cary Grant lieferte weitere Beweise, dass es in nächster Nähe von Skandalen lohnt, die Lippen verschlossen zu halten .



 

Otto Dix mirror

Otto Dix Spiegel




Klingon Worf, Startreck the next generation“ width=“290″ height=“347″ class=“size-full wp-image-14718″ />

Klingon Worf, Raumschiff Enterprise - Die nächste Generation


 

Aus der Not eine Tugend machen

Rockstars, Künstler and andere Berühmtheiten die ihre hässlichstes Inneres nach aussen kehren:


Ein leben lang wurden wir Zeugen, wie der hässlichste Rockstar, die am wenigsten bewundernswerte Schauspielerin und abscheuliche Werke von Künstlern zu Weltruhm kommen, während Sie, die Sie nie viel verkehrt gemacht haben und immer in bestem Einverständnis in Harmonie mit Ihrer Gemeinschaft lebten, herabgesetzt werden.

Viele sind bei der Schlussfolgerung angekommen, dass am besten ist, sich selbst treu zu bleiben. Für jeden von uns ist am besten, ganz er oder sie selbst zu sein. Keith Richards, Janis Joplin und vor kurzem Mickey Rourke haben den Mainstream verlassen, ohne viel mehr zu leisten als sich treu zu bleiben und ihr hässliches Selbst glaubwürdig zur Schau zu tragen.

Und richtig das klingt vertraut und ist eine Mahnung aus der Zeit des Sommers der Liebe (soziales Phänomen, das im Sommer 1967 stattfand): Sei ganz Du selbst.

 

Tina Fey, Vanity Fair

Tina Fey, eine amerikanische Schauspielerin, Verfasserin und Produzentin, gesteht sich in einem Vanity Fair Artikel von 2009 ein, sich selbst liebend gerne runter zu machen.
Foto von Annie Leibovitz; Styling: Michael Roberts.



Max Schreck: Nosferatu




Sei Dein Hässliches Selbst

Tu Dein Sein


Thomas Mahon fasst es brillant zusammen für Geschäftsgründer und Marketingpraktiker

Thomas Mahon, London’s Saville Row Maßschneider von English Cut hat längst schon die beste Erklärung abgegeben, wie mit der gegenwärtigen, digital überhandnehmenden Kommunikation klar zu kommen ist, mit seiner Differenzierung von Blog und Website:


Der hauptsächliche Unterschied zwischen Blog und Webseite
…ich brauchte Zeit um das zu erkennen…
Abgesehen von den offensichtlichen Unterschieden, wir wissen wie sie ausssehen und wie sie funktionieren.

Aber grundsätzlich ist eine Website ein Image, eine Abbildung und das lädt geradezu diese Probleme ein, dass wir alle ein gutes Image von uns zeigen wollen, eine Abbildung unserer besten Eigenschaften. Also zeigen wir häufig nur die halbe Wahrheit und verschönern das noch ein wenig. Ein Blog aber muss, um erfolgreich zu sein, eine Reflektion sein, eine naturgetreue Spiegelung. Und wenn Sie das im Duden nachschlagen, dann gibt es einen grossen Unterschied zwischen Image und Reflektion. Zwischen Bildniss und Spiegelung. Nichts wird verschwiegen und die Leute können das erkennen. Es zeigt sich.