Hacke u. Thomas Sojer

Hacke u. Thomas Sojer

 

 

Vorschau

 

Regie:
Besetzung:
Norbert Lechner
Fritz Karl, Benedikt Weber, Xaver Maria Brenner

 

 

Thomas Sojer (Benedikt Weber), ein Waisenkind der Nachkriegsjahre, lebt bei seiner Tante Polli (Franziska Weisz), die die Familie mit Näharbeiten finanziert. Als durch sein Verschulden die Nähmaschine kaputtgeht, ist guter Rat teuer. Kurz darauf wird der Junge gemeinsam mit seinem Freund Hacke (Xaver Maria Brenner) Zeuge eines Verbrechens durch den Schmuggler Joe (Fritz Karl). Aus Angst beschließen die beiden, niemandem was zu erählen. Die Straftat wird dem unschuldigen Altpapierhändler Muffler (Götz Burger) angehängt und das schlechte Gewissen der Kinder wächst. Jedoch ist der wahre Täter im Besitz einiger Stangen Zigaretten, deren Verkauf Toms Familie retten könnten. Zusammen machen sich die Jungen mit ihrer Freundin Biggi (Julia Forstner) auf, den „Schatz“ an sich zu nehmen und dem gefährlichen Joe eins auszuwischen.