Alles wird neugestaltet

 

Bodo Sperlein's neue Logotype

Neue Logotype

 

(Wir verstehen die Bedeutung von maßgeschneiderten Produkten in einer Welt, die sich vornehmlich als mit unpersönlicher Gestaltung beschäftigt, anfühlen kann.)

Schlüsselbild Herangehensweise

Auch diese Abbildung ist frisch und kommt der Tendenz
von vermeintlicher Authentizität entgegen.

LOEWE.


Anfang des Jahres (Januar 2016), ernennt die legendäre deutsche Home-Entertainment-Marke, Bodo Sperlein als Creative Director.

Der junge Sperlein musste es früh verinnerlicht haben, namhafte, historische Werkstätten für sein Werkstoff-Wissen und gestalterisches Talent zu interessieren. Mit seinem Sperlein Studio schuf er kontinuierlich neue Bedeutung für die eigene Marke, während er neu gewonnenen Etats historischer Werkstätten, zu Verjüngung und Frische derer Marken verhalf.

Beide Unternehmen profitierten vom Momentum geneigter, internationaler Presse.

Während die Gestaltung der ersten Webseite noch an einen Kunst- oder Warenkatalog wie Manufaktum.de angelehnt war, ist die neue Webseite direkter, frischer und persönlicher.

Gestaltung: Gunter Piekarski

Gute Arbeit von Ross Gunter und Mateusz Piekarski. Insbesondere Die Wahl der Logotype ist fantastisch. Optimierungsbedarf besteht vor allem für die Anmelderoutine, aber auch das responsive Design muss für die Fensterbreite 800px – 1920px nachjustiert werden.

Angelsachsen tun sich beim Lesen leichter mit einer Serifenschrift. Nichts ist natürlicher als den Markencharakter, seine Persönlichkeit mit dem Fließtext einer Webseite zum Ausdruck zu bringen. Die neue Schrifttype der Logotype eignet sich womöglich auch als Webfont für die Webseite.

Einseiter

responsiver Einseiter

Ein Einseiter vermeidet das Umschalten von einer Seite zur anderen und macht den Übergang nahtlos fliessend. Die Squarespace Platform ermöglicht sicherlich das elegante Ausrollen der Papyrusrolle.