Zwischen Januar 1848 und Dezember 1849 wuchs San Francisco von 1.000 auf 25.000 Einwohner. 1949 folgten mehr als 80.000 dem Ruf des Goldes. Goldgräber und Schatzsucher wurden fortan als die 49er bezeichnet. Synonym für den heutigen Wettlauf, mit Technologie unterstützten Ideen das grosse Los zu ziehen. Erst gestern bekundete der scheidende Focus Chefredakteur Helmut Markwort im Fernsehen seine Unterstützung für das Ewigkeitsportal StayAlive. Das aber nur am Rande.

 

Der Amerikaner Matthew Moalem war sicherlich der Erste, die fehlende Ebene in der Kommunikation in unserer neuen Welt zu entdecken. Bereits vor diesjährigem goldenen Oktober macht sich ein neuer Goldrausch breit, jetzt da die Industrie auf den Zug aufspringt um vom Wandel im Verhalten der Konsumenten zu profitieren.

 

Unternehmer, Agenturen und Technologieanbieter reiben sich wund um in Folge des Social Media Boom mit ganz neuen Lösungsansätzen auf den Markt zu kommen. Nur fehlt es an Fachkräften und Erfahrung um die erfolgreiche Einführung mit Sozialmedien zu gewährleisten.

 

Entdecke Modded

In die Presche springt Matthew Moalem mit bereits etablierten Partnerschaften um das breite Spektrum bei Produktionsengpässen in ungenügend besetzten Bereichen gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Ob für Werbung, Unterhaltung oder Gaming. Deine Ideen. Unser Werkzeug heisst das Modded Motto.

@mmoalem

Es gibt schon alles und der Gedanke, das alles sei modular und lässt sich modifizieren, hat sich durchgesetzt.
Two birds fly use case, Microsoft Werbung für Microsoft Office 2011

 

 

Modded’s Position wird greifbar anhand einer Anekdote vom Kalifornischen Goldrausch. Nicht die Bergleute wurden reich, aber die Leute, die die Schaufeln und Spitzhaken verkauften.

 

Nun ist es an Matthew Moalem die eigene Medizin zu kosten und die Modded Kommunikation Wunder wirken zu lassen, um prospektive Kunden zu veranlassen ihrem Beispiel zu folgen. Modded muss Inhalte erstellen, nicht nur Kundenlösungen.

 

Matthew Moalem ist Mitbegründer und President von Modded, ein Technologieentwickler für unsere postdigitale Ära.

 

Michael Moalem anschreiben.