revolt tv's backdrop

Hintergrundbild der Revolte.tv Website, 2013.

 

 

„Soviel weisse Scheisse”

Sean Combs kündigt Details zu Revolt TV an beim Festival der Kreativität in Cannes. Der Unternehmer will mit neuem Sender dort weitermachen wo MTV aufgehört hat, Musikjournalismus-Geschichte schreiben und Kreativität und Kinematographie feiern.

 



Exile on main street

Exile on main street von Rolling Stones, 1972



P. Diddy. Photo credit WENN

Sean Combs gestern in Cannes

 

„Wo sind die neuen Radikalen?”

Gareth Kay’s Frage im Vorjahr.
Ist Revolte von Belang für Millleniums? Schön, in Brasilien gehen die Leute auf die Strasse wenn die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel erhöht werden und verhindern willkürlichen Wucher. In Frankfurt unterstützen die Bürger die Bankproteste mit Tee bzw. Decken und in Istanbul ist Aufruhr, für den, alle im Büro oder Daheim gebliebenen, sich einmal bedanken wollen.
Aber sind das Milleniums, die da revoltieren? Ist Revolte ein Schlüsselwort von Bedeutung für eine nachrückende Generation, die den Quatsch der Väter und ihrer Arbeitskultur durchschauen und gar nicht erst damit anfangen wollen?

 

Weiterlesen