Kärcher VC 5 Minisauger und Akku Besen KB 5

Kärcher VC 5 Minisauger und Akku Besen KB 5


Kärcher Geräte erfreuen sich eines unerhört guten Rufes. Kärcher Staubsauger folgen jetzt der Tendenz zu immer kleineren, einfacher zu handhabenden und zu verstauenden Handsaugern.

Webseite und Kommunkation der Werbung infornieren, aber kommen noch handbacken rüber und bleiben hinter dem Produkt zurück. Das alles trifft noch nicht so recht auf Resonanz mit dem immer rascher heranreifenden Verhalten der Deutschen. Die wollen deutlich anders. Sie wollen die Enttäuschung mit Institutionen, Ämtern, Herrstellern und Politikern zurücklassen und frei kommen vom Staub der vor-digitalen Tage.

Sie wollen weniger müssen müssen, sich locker machen, Dinge rasch erledigt und es allem voran bequem haben.

Vom Preis her (VC 5 zu 169,99 € und KB 5 zu 69,99 €) kommt Kärcher dem primären Bedürfnis der Leute näher als es der todschicke Wettbewerb von Dyson vermag.

Aber es ist die Anzahl an Umständlichkeiten, die Kärcher noch zu überkommen hat. „VC 5” oder „KB 5” erinnern an beim Amtumgang häufig anzutrefende Bezifferung und Bezeichnugen, die auch der Beamte gerne hinter sich lassen will.

Einseiter Webseite

Einseiter

Die recht umständlich zu handhabende Webseite, die hinter dem internationalen Webstandard zurückbleibt und ohne großen Kosten- oder Zeitaufwand in einen, den von Zeit und Aufmerksamkeitsmangel geplagten Besucher, entgegenkommenden Einseiter aktualisiert werden kann.

Der in zwei Geräte aufgelöste Anspruch von Schnur- und Beutellos erinnert an Hybridautos, die nur den Weg zu einer Universallösung in die Länge ziehen.

Solcher Umständlichkeit zum Trotz hat Kärcher unverschämt gute Produkte und ist eine herausragende, deutsche Vorzeigemarke, deren Aktualisierung der Kommunikation zwischen den Mahlzeiten ein lohnendes Vergnügen bereitet.

 

 


Also published on Medium.