Bud Caddell’s Blog wird gerade neu gestaltet.>

 

 

Kurz nachdem ich auf Craig Bryant’s dritte Freigabe der grossartigen „We are Mammoth‟ Website und Webentwickler Unternehmen aufmerksam machte, hat sich ein weiterer Favorit an die Neugestaltung seines Blogs gemacht mit dem schönen Namen: „Was mich beschäftigt‟.

Caddell’s Blog Design hat den Wunsch zu einer unmittelbar bevorstehenden Neugestaltung von Neue Werbung hervorgerufen, vorliegender Blog, der großtönend darin versagte, ein Gemeinschaftsblog neuer Werber zu werden.

Das war als Caddell seine Neugestaltung bekannt gab.

Aus München heraus agierend, wollte ich, der als dt. Gestaltung, gerühmten Geradlinigkeit und Funktionalität, etwas dem tatsächlich entsprechendes, entgegensetzen. Ich empfinde dt. Design als hässlich, überfrachtet und erlebe es als infesziert mit Nutzbarkeitsschwächen.

Meinen Blog wollte ich weniger seriös, dafür persönlicher und informell erscheinen machen, als wäre es die Leistung eines Wirrkopfes, um es den Leuten leichter zu machen ihn lächerlich und liebenswert zu finden.

Ich wollte Caddell’s Farben stehlen, die noble Unterscheidung von selbst verfassten und wieder-veröffentlichtem und die Comiczeichnungen wollte ich klauen.

More than a few words on digital marketing‟, wurde soeben auch von Neil Perkin anempfohlen.

 

 

via Only dead fish
Anempfohlener Wochenbrief, „Only Dead Fish‟ abonnieren.