Neues Zeugs

 

 

Ein fantastisches Menü

Ein fantastisches Menü einer alten Gewohnheit folgend und dem globalen Webstandard entspreched.

 

 

Neues Zeugs:

  1. Responsive Vorlagen basierende Gestaltung
  2. Content Management System von der Stange
  3. Sortiertes Warenangebot bzw. Inhalte
  4. Integrierte Kommunikation mit Sozialnetzen
  5. In Echtzeit messbarer ROI
  6. DIY Marketing zu einem erschwinglichen Preis
  7. Dynamik – kontinuierlich aktualisierte Komponente (Plugins)

 

 

Es handelt sich freilich um gründlich erprobte Massnahmen und Mittel aus der Blogosphäre die so neu nicht sind und in Deutschland noch lange nicht ausreichend genutzt werden.

Wirtschaft und Politik als auch die Fachpresse der Werbebranche (Horizont, WuV) weigern sich beharrlich den globalen Webstandard und responsive Systeme zu akzeptieren.

Politik, Wirtschaft und Bildung wollen mit antiquierten Systemen, es mit der Geschwindigkeit des 21. Jahrhunderts aufnehmen.

 

 

SAP u. 1&1


Billigangebote die leichtgläubigen Kleinunternehmen und Privatpersonen die Handhabung erschweren.


Komplexe massgescheiderte Branchenlösungen aus den 90er Jahren.

 

 

Nico Lumma legt mit NZ Zeugnis ab, wie ein dt. Familienunter-nehmen und der dt. Mittelstand mit Technik von der Stange, responsiver, vorlagenbasierender Gestaltung, ein aufgeräumtes, sehr benutzerfreundliches Markenerlebnis, auch bei einem grossen Sortiment an Waren, übersichtlich auf den Markt und an die Öffentlichkeit bringen kann.

Das gilt freilich auch für grosse Unternehmen, auch wenn sie sich eine handkodierte Webpräsenz leisten können, kommt diese mit einiger Wahrscheinlichkeit nicht an die weltweit erprobte, einst für Blogging gedachte Software von der Stange an, während individuelle, proprietäre Content Management Systeme, sich im Gebrauch bald ausnahmslos als frustrierend und sehr teuer erwiesen haben und der Vergangenheit angehören.

 

Unternehmer die Hilfe wünschen, mit der für ihr Geschäft u. Markenbildung vorteilhaften Vorlage, bitte mir Post zukommen zu lassen, mit vorhandenen Links und einer knappen Zeile, wo der Schuh drückt. Danke.