Typographie, Stiefkind der Markenprägung
wird attraktiver durch nachweisliche Kostenersparnis

Links das altbekannte Logo von 1987 und unter dem Einfluss von flachem Design 2014.
1987
Weltbekanntes Logo bei Gründing

2014
Unter dem Einfluss von flachem Design.


 

 

Netflix Logo in Netflix Sans

Diskret dem Eigenkapital entlehnt, das Logo in der, im Haus entwickelten, Netflix Sans Schrifttype.

 

 

Kompakte, effiziente Proportionen der Kleinbuchstaben

Kompakte, effiziente Proportionen der Kleinbuchstaben

David Ogilvy erzählt in seinem famosen Buch, wie zwei alte Damen sich in der Strassenbahn über die Typografie eines Plakates unterhielten. Freilich ein Scherz, wie auch die Abbildung oben, die wohl nur für den Gestalter von Belang sein kann.

Damit will ich die Arbeit von Nathan keinesfalls schmälern. Noah Nathan ist für Gestaltung, also auch für die Typoagrafie der Sans im Haus zuständig. Und Typgrafie ist ein meist übersehener Katalysator der Markenprägung.

Insbesondere dieser Tage, in denen sich die Inhalte ins Internet verlegen, spielt Typografie eine nicht zu unterschätzende Rolle, um den Charakter der Marke durch Lesen in den Konsumenten zu injizieren.

Wie die eigene Schrifttype Netflix hilft, Geld zu sparen

Nathan erklärt, daß mit der globalen Natur der Netflix-Geschäfte, die Lizenzierung für kommerzielle Schriften teuer werden kann. Insbesondere mit der aufgekommenen Tendenz von Abo- oder Nutzenbasierter Lizenzierung.

Nicht nur hat Netflix somit eine Hausschrift in ihrem Besitz und ein einzigartiges Element für die Markeästhetik, aber sie sparen jährlich Millionen bei den auf Nutzen basierenden Lizenzen der Typoanstalten.