NA

15. April 2012

 

 


 

 

James Bridle prägte den Begriff Die Neue Ästhetik im Oktober vergangenen Jahres bei den Web Directions South, in Sydney, Australien, der Original Titel lautete “Die von Robotern lesbare Welt”

 

 

Klinikum Grosshadern, München via Wikipedia

 

 


Nie aufgeben

 

 

 

 

pwc logo and lores shoe

Neues Price Waterhouse Cooper Logo
und Damenschuh in geringer Auflösung via United Nude

 

 

Die Neue Ästhetik

Wer die Augen offenhält entdeckt sie überall, in den Moden, dem Kriegsgerät, in der Kunst und auf unzähligen, unkenntlich gemachten dt. Google Street View Bildern.

Wer wie ich, den Diskurs darüber versäumt hat und etwas über die Neue Ästhetik in Erfahrung bringen will, es began hier, und hier geht es weiter, Ein Interview mit James Bridle gibt es hier.

Reaktionen und Meinungen dazu finden Sie hier, hier, hier und hier.

Seien Sie sich gewiss, alles an diesem Beitrag ist copy und paste (via booktwo.org).

 

 

 

 

Tweet about this on Twitter1share on TumblrPin on Pinterest0Google+0Share on StumbleUpon4Share on LinkedIn1Digg thisShare on Facebook1Email to someone
%d Bloggern gefällt das: