McCann Worldgroup wünscht guten Flug.


 

Abschied von McCann Worldgroup in München, Frankfurt und Hamburg. Berlin und Düsseldorf sollen nun für ein Comeback der Weltgruppe in der vom Ausland anerkannten dt. Design-Nation sorgen.

MRM Worldwide, UM, Weber Shandwick, Futurebrand und Momentum sind von der Entscheidung des neuen CEO Andreas Trautmann ausgeschlossen und bleiben ihren Standorten erhalten (mehr dazu hier und hier).

Für Berlin sind der mir vertraute, lustige Erich Reuter und Frank Riedel verantwortlich.

In Düsseldorf sind es nicht weniger lustig, der mir vertraute Philippe Royer und Richard Delphin.

Bei einem raschen Aufstieg wünsche ich Euch Herren und allen Beteiligten viel Vergnügen und Gänsehaut.

Check In für Neukunden.