Markenzeichen hipsterisiert

30. März 2012

Das ist Izzie Stevens aus Grey's Anatomy.
Eine US Fernsehserie vollgepackt mit Hipster Musik.

 

 

Einfluss der Hipster

Die Hipsterbewegung, mehr stille Evolution als das sie zu vergleichen wäre mit der Hippiebewegung und Revolution der 60er Jahre.

Es ist eine unsichtbare Revolution und die einflussreichste und am weitesten verbreitete Bewegung seit den Hippies.

Jede nachrückende Generation ist pragmatischer als die vorige und auch beschissener dran was ihre Aussichten angeht.

Andererseits sind die heutigen Möglichkeiten und Werkzeuge unvergleichlich in Wirkung und Effizienz.

Es kommt immer mehr auf den Einzelnen an und das Grad an mitgebrachtem Selbstverständnis, ob einer glücklich und frei ist oder mit vielen in Vergessenheit gerät.

 

Von Dave Spengler hipsterisierter
Heinz Tomatenketchup

 

 

Markenzeichen hipsterisiert

Designer Dave Spengler hält der Hipsterierung gegenwärtiger Gestaltung den Spiegel hier vor und Mark Wilson schreibt darüber hier.

Mit Parodien wusste ich nie etwas anzfangen, Dave Spengler will darauf aufmerksam machen, dass Markenzeichen zeitlos und keinem Trend unterworfen sein sollen.

Das ist alte Welt und will etwas in Stein meisseln was sich besser flexibel den Umständen und also auch der Zeit anpassen soll. Corporate Identity ist solange gegen Selbstverständnis auszutauschen bis wir seine ursprüngliche Bedeutung wieder erlernt haben. Es ist das Verhalten der Marke, das die Marke auszeichnet und nicht sein Markenzeichen.

 

 

Ein Klassiker der heute als Vintage oder hipsterisiert bezeichnet würde,
und Triumph im Motorrad Design.

 

 

Verwandtes Markenzeichen einer befreundeten,
erfolgreichen Projektagentur in Wien, Österreich.

 

 

Gerade mal zwei Jahre alt und schon
ein weltbekanntes Markenzeichen von Michael Deal und Juan Carlos Pagan gestaltet.

 

 

Weltberühmte Logotype von Instagram
und Hipstamatic.

Logo eines US Gründungsvorhabens dreier Geschwister
für North Carolina Handwerkskunst zum vergünstigten Preis,
haben ihr Finanzierungsziel von $4,450 mit Hilfe von Kickstarter vor wenigen Stunden erreicht.

 

 

Logotype für neues Gründungsvorhaben
meiner auf Software basierenden Designagentur mit Paul Voggenreiter.

 

 

 

 

Entwurf für HaMa Café
in der Augustenstr. 101 in München1.

 

 

@anaandjelicaa Die besten Designs sind solche „die sich in Verhalten auflösen.‟
                    —Naoto Fukosawa

 

 

  1. Später übernommen von DerMutAndere, dem ikonischen Foodblog aus München
Share on StumbleUpon1Tweet about this on TwitterGoogle+1Digg thisshare on Tumblr0Share on LinkedIn1Pin on Pinterest0Email to someoneShare on Facebook0
Kommentare sind geschlossen