(c) passion-estampes.com, (c) belle & sebastian

 

 

Marge Sherwood: [über Tom] Ich mag ihn.
Dickie Greenleaf: Marge, Du magst jeden.

Der talentierte Mr. Ripley

 

 

Zwei Tage lang mochte Mat Honan alles, was ihm auf Facebook entgegenkam. Hier erfahren Sie was dann geschah.

Es gibt ein Andy Warhol Zitat, dass Sie vielleicht schon gesehen haben: „Ich glaube jeder sollte jeden mögen.” Sie können es als Poster kaufen und Karte mit Bildern von Warhol, die aussehen wie eine Belle & Sebastian Platte, mit dem Zitat darauf in Helvetica. Das vollständige Zitat aber stammt aus einem Interview in Art News von 1963, eine zutreffende Beschreibung, wie wir uns heute in den Sozialmedien verhalten.

Warhol: Jemand erwähnte, dass Brecht wollte, das jeder dasselbe denken sollte. Ich wünschte jeder würde dasselbe denken. Brecht wollte es mit Kommunismus erreichen. Russland erreicht es mit seiner Regierung. Hier passiert es wie von selbst, ohne strikten Zwang einer Regierung; wenn es also ohne es gross zu versuchen geht, warum sollte es nicht auch ohne Kommunismus gehen? Jeder sieht aus wie jeder andere und jeder benimmt sich wie jeder andere auch, auch werden wir immer mehr so.
Ich denke, jeder sollte eine Maschine sein. Ich denke jeder sollte jeden mögen.
Art News: Ist es das worum es in der Popkunst geht?
Warhol: Ja. Es geht darum Dinge zu mögen.
Art News: Und Dinge zu mögen ist so wie eine Maschine zu sein?
Warhol: Ja, weil Sie jedesmal dasselbe tun. Sie tun es wieder und wieder.

Read in full by Mat Honan