SissiLudwigII Szene



königliche Hoheit Prinz Luitpold von Bayern, Veronika Rigl, die Ur-Ur-Großnichte von Coletta Möritz, Oberbürgermeister von München, Herr Christian Ude

v.l.: königliche Hoheit Prinz Luitpold von Bayern, Veronika Rigl, die Ur-Ur-Großnichte von Coletta Möritz, Oberbürgermeister von München, Herr Christian Ude



Ein Lieblingsbier der Frau Hammerstein

Kaum ein Film schafft es sein Publikum, beginnend mit seiner Vorschau und der Rezensionen, in die Kinos zu locken

Das interessiert mich und hat mit Geschick oder Ungeschick der heutigen Medien zu tun, freilich auch mit dem Produkt selbst.

Stimmt schon.

„König Ludwig hat keine Chance.“

Bert Rebhandl befasst sich mit dem Film von Peter Sehr und Marie Noelle und macht hier Lust darauf den Film im Kino zu sehen.

 

Das Produkt Film

Ein Grund für mich ins Kino zu gehen, ist nicht der gezeigte Film aber die Begleitung mit der ins Kino gegangen wird. Mit den Töchtern sehe ich grosse Filme, die auch höchst unterhaltsam einen Umsturz im Kinderzimmer zum Inhalt haben. Sie sollen vor allem keinen Respekt vor Institutionen haben.

Ansonsten informiere ich mich über Filmtrailer zum Stand der Dinge und Trends.

Neuerdings, in Folge von TV Serien wie Borgen, gefährliche Seilschaften, dänischer Krimiserien, der US Serie Prison Break, fühle ich mich von Fernsehen weit besser und kultivierter unterhalten als von Kinofilmen.

Kinofilme haben kaum eine Chance.

Ludwig II hätte ich mir gerne als nur scheinbar herrkömmlichen Kostümfilm vorgestellt und mich von brutal, populistischen Einblicken überraschen lassen, wie es bei dem scheinbar herkömmlichen Western, „Django unchained‟ von Quentin Tarantino der Fall ist.

 

Pressearbeit

Die dt. Presse verantwortet es, nationale, lokale Leuchttürme, leuchten zu machen und das Interesse der Leute für eigene Belange im massstabsgetreuen europäischen und weltweiten Kontext zu fördern und zu schärfen. Lernen und teilen sind Thema.

 

Website

Ludwig II auf Facebook