„Die Eindrücke auf sich einwirken lassen‟ via Cinemagraphs

 

Das eine, das Pixelmator nie für uns tun konnte, ist eine Bildersequenz in ein animiertes Gif umwandeln

Jetzt das wir alle die Gigabytes an Photoshop Dateien gelöscht haben, hat uns das Glück verlassen im Gestalten von animierten Gifs, solange wir uns nicht nach Anwendungen kleinerer Hersteller umgesehen haben, was ich nicht habe.

Ich dachte mir, nun ja, dann geht es eben ohne animierte Bilder weiter.

iOS hält eine Überraschung für uns glücklosen Desktopdeppen bereit, und ich bin bereit noch viele Überraschungen seitens der immer einfacheren Handhabung und neuer Möglichkeiten in der Benutzerobeflächengestaltung hinzunehmen, um in Folge vom Schreibtisch auf das Sofa überzuwechseln oder gleich den Tag im Bett zu verbringen.

Die Motivation aber stammt vom Willen einen Beitrag zu leisten, um das Geschäftsverhalten (siehe oben) zu ändern. 

Die Ent-demonifizierung einer eleganteren und intuitiveren Benutzeroberfläche seitens iPad in Verbindung zu iCloud, würde in Folge, die Geschäftswelt und Verwaltungsbüros weniger komplizierten Handhabung habhaft werden und sie Anschluss finden lassen an eine viel einfachere Welt.

iPad und Tabletrechner sollen den Tischrechner ersetzen zu sich wirtschaftlich rechnenden Kosten.

Die guten Leute die Fixel gegründet haben, aus Begeisterung für die Cinemagraphien von Kevin Burg and Jamie Beck, oder dem hypnotischen gif von Fotograf Jaime Martinez, haben es verstanden, uns die benötigte Technologie mit ihrer Flixel Anwendung für das iPhone, zur Verfügung zu stellen (hier kostenlos erhältlich).

Ganz recht, es gibt für alles eine Anwendung.

Hier haben wir eine mit der wir dort weitermachen können, wo wir mit unsere Gif Erstellung aufgehört haben.

Mit einem Unterschied, jetzt erstellen wir animierte Gifs in einer kultivierteren, filmreifen, cinemagraphischen Art.

 

Hier finden Sie weitere Cinemagraphien von Kevin Burg und Jamie Beck.

Für Beispiele von Jaime Martinez‘ hypnotischen Gif geht es hier lang.

John Pavlus‘ Artikel auf CoDesign.