Was in den stillen Kammern der Stadtverwaltungen so selbstlos für andere ersonnen wird, soll besser und kostensparend von den Betroffenen selbst ersonnen werden.

Die Stadt New York hat mit einem Website Hackathon demonstriert, wie die Intelligenz vieler (crowdsourcing), bei gewissenhaften Briefing und Konzentration auf ein gemeinsames Ziel, etwas zur Zufriedenheit aller geschieht. Mein Beitrag hierzu auf Spreeblick.

Eine Wanderaustellung, deren Organisation seitens der BMW Gruppe und dem R. Salomon Guggenheim Museum, 6 Jahre in Anspruch nahm, demonstriert und diskutiert seit Gestern, innovative Ideen und Lösungen für das urbane Leben (siehe Abbildung ganz unten).


 

Deine Stadt ist womöglich die Zukunft aller Städte

via BMW Guggenheim Facebook Wall


 

Deine Stadt ist womöglich die Zukunft aller Städte

Münchener, die mit mir bei der Überzeugung angekommen sind, dass eine Demokratisierung der Stadtverwaltung von einer effizienteren Vorgehensweise profitieren wird, indem Planung und Ideenfindung in Zusammenarbeit mit Betroffenen, anhand des Crowdsourcing Models stattfinden sollen, mögen ein respektvolles Anschreiben an Bürgermeister Ude hier verfassen. Die Stadtverwaltung wird nicht abgeneigt sein, eine solche Möglichkeit in Betracht zu ziehen, sowie sie davon hört und Beispiele hierzu angezeigt bekommt.

Es geht einmal darum die Idee publik zu machen, direkte Teilnahme ist auch über den Munich Open Government Day MOGDy der Landeshauptstadt München möglich und erwünscht.
BMW Guggenheim Labs