Vegetables

Oral B Anzeige „Gemüse‟ von O&M Japan

 

In aller Munde


 
20 Millionen Anwender. Die Volkszahnbürste ist in aller Munde. Mit der Braun Oral B elektrischen Zahnbürste hat Deutschland ein erfolgreiches Praxisbeispiel einer Idee die tut vorzuweisen, was Produktentwicklung und Erfindungsgeist angeht. Nicht aber eine Idee die tut – im Sinne von Mundpropaganda in den sozialen Medien. Der Intelligenz vieler ist lediglich der Kosename „Volkszahnbürste‟ zu verdanken.

Oral B Anzeige „Fleisch‟

Oral B Anzeige „Fleisch‟

Oral B Anzeige „Fisch‟

Oral B Anzeige „Fisch‟




Tatsächlich handelt es sich bei diesem Produkt, in diesem Fall um eine von Proctor und Gamble angewandte Verkaufstaktik, die in Fachkreisen als «Capture Pricing» bekannt ist. Das Geniale an diesem Trick, zu dt. „Preisgestaltung mittels Gefangennahme‟ ist, dass der Kunde sich selbst in das System einschliesst. Ohne teures Zubehör ist das Hauptprodukt völlig wertlos. Vertraute Beispiele von «Capture Pricing» sind Mobiltelefone, Tintenstrahldrucker, Nassrasierer, Kaffeemaschinen, Spielkonsolen…
…selbst das von Bloggern und Unternehmen geschätzte WordPress CMSystem, gehört in diese Kategorie, zum Vorteil von Matt Mullenweg’s Firma mit Namen Automattic.

Dr. Best Bürstenkopf

Dr. Best Bürstenkopf



Wie der Kosename Volkszahnbürste indiziert, hat der praktische Nutzen und Hygienewert der Braun Oral B elektrischen Zahnbürste, die betrügerisch, überhöhten Kosten des Zubehörs als dt. Lieblingsmarke verschmerzt:

  • Stückpreis Eur 4,26 – Braun Oral-B Aufsteckbürsten
  • Stückpreis Eur 4,49 – Wechselköpfe von Dr.Best® für elektrische Zahnbürsten

Speziell für P&G Haushaltsmarken, bietet sich die Aufnahme der Sozialmedien in den Medienmix geradezu an und kann für die Lieblingsmarke Volkszahnbürste förderlich sein bei Preisgestaltung und Produktentwicklung auf dem Weg zur 40 Millionen Marke.