Moving City Lights – Through Endless Woods

Die Hipster Bewegung hat sich vor mehr als einer Dekade aus dem Gedanken entwickelt, mit dem was einer hat u. kann auf die Bühne zu gehen und ein Konzert zu geben. Es ist vornehmlich akustische Musik, nahe der klassischen Folk Music, meist unter Indie Kategorie zu finden von kleinen Labels wie Asthmatic Kitty. Wie alles andere auch hat sich Hipster Musik in vielerlei Varianten fortentwickelt. Jason Mraz, Jack Johnson, Damien Rice und Safjan Steven sind bekanntere Vertreter. David Kitt nahm das ganze in elektronische Richtung. Pete Yorn in Richtung Rock.

Hollywood musste erleben, dass kleine Filmproduktionen dem Blockbuster die Schau stehlen, mit Filmen wie Little Miss Sunshine, Elizabeth Town, Almost Famous, oder Juno und jener Hipster Musik. Auch diverse dt. Fernsehwerbungen werden von Hipster Musik getragen.

Es ist die Evolution eines ruhigen Selbstwertgefühls, die hier ohne Drama, eine der einflussreichsten Bewegungen seit den Hippies ausmacht.

Hier jetzt aus München, Moving City Lights, das sind Felix Göttinger, Dominik Schmidt, Michaela Minhoff und Beni Sonnleitner. Zu hören gibt es sie hier. Tolles Merchandise gibt’s hier zu kaufen. Mehr zur Band gibt es hier.

Moving City Lights merchandise