Alles muß anders werden

animated France flag

Macron au pas de charge vers la majorité absolue (Le Figaro)

Macron au pas de charge vers la majorité absolue (Le Figaro)

Philippe Wojazer:REUTERS

Emmanuel Macron et son épouse Brigitte quittent leur résidence pout aller voter au premier tour des législatives
Philippe Wojazer:REUTERS


Sind sie nicht wundervoll?
Das ist wirklich großartig. Die Franzosen wollen anders und das sofort. Vier Wochen ist es her, da eroberte Emmanuel Macron den Élysée-Palast. Nun winkt dem 39-jährigen Präsidenten und seiner erst 14 Monate alten Partei La République en Marche obendrein die absolute Mehrheit in der Assemblée Nationale1. Wie lang hat es gedauert, die politischen Posten, ein Wahlversprechen erfüllend, zur Hälfte mit Bürgern zu besetzten, die nie zuvor ein Amt inne hatten? Zwei Wochen? Die Leute wollen anders. Alles muss neugestaltet werden. Verdammt sind etwaige Bedenken hinsichtlich der Konsistenz.

Zu meiner Volksschulzeit, Anfang der 60er Jahre, galten aus deutscher Sicht 2 Länder als vorbildlich, England und Frankreich. Es blieb ein Kopf an Kopf rennen zwischen England und Frankreich auch wenn immer kleinere Länder zu sozialen Vorbildern antraten. Für 2 Dekaden geriet Frankreich schließlich in Vergesseneheit. Mit einem Mal ist Frankreich zurück und rettet Europa vor dem Faschismus. Merci Cherie.