John V Willshire ist zurück mit einer neuen Version des ‘Kommt Frac-Verfahren von Marken in den Sozialnetzen zum Einsatz?’ Vortrages.

 

Hier sind 137 Seiten um sich über das Wochenende mit Frac-Verfahren in den Sozialnetzen vertraut zu machen. Anempfohlene, lohnende Lektüre, solange Sie Marketing praktizieren und bereits viel Zeit damit verbracht haben, sich über die richtige Vorgehensweise, darüber die flache Hand and die Stirn zu schlagen, wie Markenbildung sich im Internet verändert (auch wenn es für die eigene Markenbildung ist).

 

 

All I have for you are principles

Alles was ich für Sie habe sind Prizipien

 

 

Bestätigt.

Prinzipien, ein intelligenter Ausgangspunkt, der ermöglicht ein Ziel möglichst weitgehend zu verwirklichen und der in unterschiedlichen Graden erfüllt werden kann ist beste Anweisung, ob als Empfänger oder Auftraggeber, solange Sie ein solides Selbstverständnis ihr eigen nennen können und Sie wissen was es zu erreichen gilt und Sie die Hilfe anderer benötigen.

 

 

Social networks are about people not content, the opportunity is to create something to talk about - Graeme Wood

In den Sozialnetzen geht es um Leute nicht um Inhalte, eine Gelegenheit etwas zu schaffen über das geredet wird.

 

 


Bei Leuten dreht sich alles darum, woran die Leute glauben wollen. Und das was Leute glauben wollen, handelt von Mode und Verzweiflung.

Willshire steuert einen Vergleich zu den Musikkomponenten Melodie und Rhythmus bei. Sehen Sie nur was Rhythmus für ihre Marke, ihren Blog tut!

 

 

Feeling the rhythm is more important than knowing the tune @johnmaeda

Den Rhythmus zu fühlen ist wichtiger als die Melodie zu kennen

 

 


Für den Rapkünstler war wichtig, dass der Beat eines Liedes von Passanten an jeder Strassenkreuzung aufgenommen wird, in dem kurzen Moment, in dem ein Auto mit Boomboxen im Kofferraum, um die Ecke biegt und Sekunden später in die Ferne entschwindet. Der Beat muss in der knappen Zeit auf die Passanten eingewirkt haben noch bevor der Wagen wieder verschwunden ist. Kein Bedarf oder Nutzen darin das ganze Lied zu hören. Ein wenig Physik hat dem Rap geholfen, den bis dahin dominanten und als unbezwingbar gehaltenen Hardrock zu übertreffen.

Mit der Melodie (Tonalität Ihrer Marke, Ihres Blogs) trifft das Gegenteil zu. Sie muss im Ganzen gehört werden und erfordert ein gutes Mass and Aufmerksamkeit und ein involviert sein beim Hörer um einen Eindruck zu hinterlassen. In einer schnelllebigen Zeit ist das keine Hilfe.

Ein weiterer Aspekt den Rhythmus zu fühlen wird von Kontinuität erfüllt. Kontinuität schafft Vertrauen. Die Chronik die Sie heute mit digitalen Hilfsmitteln in Echtzeit übertragen können festigt das Vertrauen das ihrer Marke entgegen gebracht wird über Zeit. Es ist der kontinuierlich gefühlte Rhythmus ihrer Marke der Vertrauen schafft. Aufmerksamkeit bekommen Sie schon bei ein paar Takten. Ihr Echo geht um die Welt.