ALLES WIRD NEUGESTALTET

 

 

Fifa Damage DeLuxe

Thomas Kistner

Foto: Hendrik Maase1

 

 

Thomas Kistner, der mich vor 34 Jahren bewundernd Staunen machte, indem er etwa im 3-Teiler und Aktenkoffer dem münchner Damage Punk Club einen Besuch abstattete, oder der, wenn mir mein Erinnerungsvermögen keinen Streich spielt, Herausgeber des Damage Deluxe Fanzines war und mich unverhofft im 13. Stock in Laim aufsuchte, um mit ihm Fitness Training abzuhalten, wozu er Hanteln, selbstgemachte Expander und andere Geräte mit sich führte. Er sah aus wie Matt Damien heute aussieht.

 

 

 

 

Heute werde ich bisweilen gleich dreier geliebter Thomasse im Fernsehen ansichtig. Mit Hilfe der amerikanischen Justizbehörde sieht es ganz danach aus, als trage Thomas Kistner mit investigativen Journalismus und seinem bei Droehmer-Knaur erschienenem Buch „Fifa-Mafia” zur Aufklärung der Fifa Machenschaften bei.

Entgegen meinen Münchner Sozialistenfreunden, von denen sich mancher noch als kleiner Punk2 zu Beginn der 80er Jahre wähnt, hat Kistner’s Selbstaktualisierung nicht versagt und er leistet sich eigene Beiträge zur Disruption des Ausgedienten und Überkommenen.

 

 

  1. Foto: Deutschlandradio – Hendrik Maase
  2. Punk in München