NYTimes Wednesday Morning Briefing

Aus dem Mittwoch Morgen Briefing der NYTimes

„Der tägliche Nachrichten-Zyklus kann deprimierend sein, also fangen wir mit einer Geschichte über Hunde, die ins Kino gehen an.”

NYTimes Wed. Morning Briefing

Mittwoch Morgen Briefing

So jedenfalls beginnt das heutige Morgen-Briefing der angesehenen New Yorker Zeitung bevor es dann in die ängstigenden Nachrichten des Tages geht.

Muss mal.

Muss mal.

Gerade erst am Vortag, dem Frühlingsbeginn, hat Sahra Wagenknecht die Ereignisse der deutschen Regierungsbildung zutreffend aus ihrer Sicht, die auch die meine ist, verständlich zusammengefasst. Würde ich als Deutscher, die Linke wählen?

Auf gar keinen Fall. Auf gar keinen Fall wäre ratsam, die Entfaltung von Wirtschaftskräften schmälern zu wollen und das ist es wohl, was sich meine sozialistischen Freunde, wenn auch aus niederen Beweggründen wünschen, während sie Größen und Erfolgen uneingeschränkt ihre Bewunderung entgegen bringen. Ungeachtet dessen, was solche Größen und Fiskuserfolge an unbrauchbarem Mist und vergiftenden Dreck auch auftischen.

Vignette

Die Autorin Anja Kampmann und der Autor Georg Klein hören die Antwort in der grossen Frage unserer ängstlichen Zeit:

Sachdienliche Hinweisevon der Leipziger Buchmesse