Phil Schiller, SVP von Apple's weltweitem Marketing  und Craig Federighi, SVP Softwaretechnik

Phil Schiller, SVP von Apple’s weltweitem Marketing und Craig Federighi, SVP Apple Softwaretechnik.

 

 

Schlüsselwort

  • Pro Quadrant ersetzt aktuellen Mac Pro Zylinder.
  • Neuer Mac Pro und neue externe Pro Bildschirme für 1918.
  • Neue schnellere Pro Konfiguration für nächste Woche.
  • Verbesserte iMacs, die Euch Profis gefallen Ende des Jahres.

 

 

Phil Schiller and Craig Federighi, uns vertraute, sympathische Apple Gesichter, haben Euch Profi Kreativen etwas zu sagen. Es hat sogar etwas von einer Beichte.

Sie brechen mit einer obersten Apple Regel um ihre Erkenntnisse mitzuteilen. Eine Einladung an Kreative Profis mit auf den Weg früher Produktentwicklung zu kommen.

Der rechte Weg vielleicht, während das Vertrauen in Apple schwindet, wie auch in alles andere.

Matthew Panzarino berichtet anderntags für TechCrunch. Apple beschäftigt sich mit den Bedürfnissen und Anforderungen seiner kreativen Gefolgschaft. Jene die sie zugunsten von Massenkonsum des globalen Mainstreams hinter sich gelassen hatten. Diejenigen, die ihnen allen voran geholfen hatten an Popularität zu gewinnen.

Der Apple Macintosh war die Maschine zu Gunsten der kreativen Gemeinschaft und der professionellen Anwender. Und er war besser geeignet als internationale Business-Maschine als es Microsoft oder IBM war.

Um so offen über Ausfall und Neustart zu sprechen passt zu dem Bild das wir von Schiller und Federighi haben, letzterer begleitete uns (mich jedenfalls) bereits durch die NeXT Jahre. Transparenz als die neue Apple-Vertraulichkeit. Mehr hierzuauf WuV