Pudong vom Bund aus gesehen. Foto von J. Patrick Fischer

 

Einer der legendären Madison Avenue Agenturnamen hat sein Hauptquartier nach China verlagert.

DDB (Doyle Dane Bernbach) in New York verlagert seinen kreativen Schwerpunkt nach Shanghai. Während DDB seine Standorte in New York und anderenorts beibehalten wird, wird der Chief Creative Officer in China stationiert sein. (Susan Krashinsky am 7. März).

„Zur Seite New York, London, Paris. Hallo Shanghai, Mumbai, Singapore‟, kam es von CEO Chuck Brymer, wusste Julia Fuhr auf Horizong zu berichten. Amir Kassaei, mit Empathie ausgestattet wiederum betont gegenüber Campaign Asia, dass andere Regionen nicht an Bedeutung verlieren würden. Die Entscheidung, das kreative Zentrum nach Shanghai zu verlegen, sei jedoch ein klares Zeichen dafür, wie man glaube, dass sich Welt und Wirtschaft in den nächsten Jahren entwickeln würden.

Ich mag Amir und sein offenes naives Wesen, wie ich es seinen digitalen Fussspuren entnehmen kann. Die US Presse empfing ihn als dt. Wunderkind und sein Werdegang ist eine fantastische Geschichte für sich.

John Zeigler der digitale Chef von Tribal DDB ist ebenfalls seit Anfang des Jahre in Singapore zuhause.