25 Jahre E-Mail, zum Gedenken an die 1. Mail aus USA nach Karlsruhe/Deutschland

25 Jahre E-Mail, zum Gedenken an die 1. Mail aus USA nach Karlsruhe/Deutschland

 

  • Unsere seit 25 Jahren an Verbindlichkeit, Vertraulichkeit und Verlässlichkeit unübertroffene E-Mail soll mit einem Mal alles das nie gewesen sein.
  • Wollen wir einem Unternehmen trauen, dass um seine Geschäftsidee populär zu machen, Zweifel und Missgunst säht im Umfeld für das es tätig zu werden trachtet?
  • Der Pleonasmus der Worterfindung ‚E-Postbrief‘ ist kein lustiges Wortspiel wie „Pizza Pizza“, das von Domino Pizza in Umlauf gebracht wurde. Viel mehr hat es etwas bedrohliches wie ein trojanisches Pferd, ist also auch kein willkommener weisser Schimmel.
  • Die Post im Internet verzichtet völlig auf Anglizismen , was vorbildlich ist für ein jedes Deutsche Unternehmen. Schade ist, dass die Antworten zu häufigen Fragen dieselben offen lassen.

 

Hier ein Beispiel aus der häufige Fragen‘ Rubrik der Post im Internet:

Warum brauche ich ein Mobiltelefon, um den E-Postbrief nutzen zu können?

Schlagwörter:Nutzungsbedingungen, Verbindlichkeit, Voraussetzungen

Um einen hohen Ident-Nachweis zu erreichen, setzen wir das HandyTAN-Verfahren ein. Dafür wird Ihre Mobilfunknummer im Rahmen des Registrierungsprozesses erfasst. Für die Ausführung bestimmter Aktionen wird Ihnen eine Transaktionsnummer, die sogenannte HandyTAN, per SMS an Ihr Mobiltelefon geschickt. Diese tragen Sie online – zusätzlich zu Ihrem Passwort – in das entsprechende Feld ein und bestätigen abschließend Ihre Eingabe.

Das HandyTAN-Verfahren stellt die eindeutige Authentifizierung der Teilnehmer bei der Anmeldung zum E-POSTBRIEF Nutzerkonto sicher. Denn wichtige Funktionen lassen sich nur nach Eingabe von Passwort und HandyTAN ausführen. Dabei erhöht die Trennung von Wissen (persönliches Passwort) und Besitz (persönliches Handy) die Verbindlichkeit Ihrer Aktion. Erst dadurch können Willenserklärungen im Netz verbindlich abgegeben werden.

AbstimmungHat Ihnen die Antwort weitergeholfen?

 

E-Mails: e-Post auf dem Prüfstand

WDR Reporatage 6. September

 

Quelle
Urheber Bild: StromBer

 

  • Deutsche Post: E-Postbrief
  • 7 Tage braucht ein e-Post Brief
  • Fälschungssichere E-Mails kostenlos versenden – De-Mail von T-Online.de
  • EPost Brief – Geschützte Emails für Amtssachen
  • Pressemitteilung pdf (PDF 48 kB) – Der E-Postbrief kommt
  • Deutsche Post startet E-Postbrief: „Verbindlich. Vertraulich. Verlässlich.“
  • Deutsche Post startet Mega-Kampagne für den E-Postbrief
  •