Sonne, Sommer, Großstadt

Angetrieben von der Sonne
soll der Sono Sion 2019 in Serie gehen

Der Sion dreht schon mal ne Runde (Quelle)

 

Im Zuge der immer deutlicher auftretender Tendenz beim Konsumenten, mit Kaufverhalten das Gewissen zu entlasten, hat es Sono Motors mit der Einführung ihres Sion beachtlich weit gebracht. Und das Start-Up Team hinterlässt dabei einen sonnig, heiteren Eindruck, als wäre eine derartige Anstrengung mit Leichtigkeit zu schaffen.

Einem Fönsturm gleich scheint die Sonne auf das Münchner Automobil Unternehmen und seine Mitwirkenden.

Das könnte Furore machen bei den heutigen Abiturienten, die sie im Unterschied zu den Baby Boomern nicht in der Disko abtanzen, aber die volle Energie darauf anwenden, an einem nachhaltigen Fundament, einem Lebenswerk zu basteln. Und wenn mal etwas nicht sofort klappt, dann geht ja immer auch ein Türchen auf, wie Alfons Schuhbeck den Münchnern versichert hat.

3206 Vorbestellungen sind bereits eingegangen und da wäre es gelacht wenn nicht noch 1794 Bestellungen mit Ihrer Hilfe erfolgten, um die benötigten 5000 abzusetzen, die es braucht um diesem, mit Crowdsourcing finanzierten Münchner Unternehmen, vollends auf die Beine zu helfen.

Ihren Sono Sion jetzt vorbestellen
(Gut bei einer dt. kommerziellen Webseite WordPress verwendet zu sehen)

Der Sion ist ein elektrisch betriebenes Stadtauto mit einem Unterschied. Die Batterien werden von Solarzellen beständig aufgeladen. Ob das Auto steht, oder bei laufendem Elektromotor.

Es hat eine geräumigen Laderaum und ist allein damit dem Wettbewerb, ob Klein- oder Mittelklasse Wagen meist überlegen.

Car Sharing

Eine von weiteren Besonderheiten, bietet das integrierte CarSharing. Damit können Sie mit ihrem Sion ein Beibrot verdienen, während Sie ihr Auto nicht brauchen, können Sie es verleihen.

Für die Testfahrt mit lustigem Interview
ist ElekTricks von RobinTV zu danken.
Wie ein Münchner E-Mobil-Startupauf Volkswagen reagiert