The New Yorker.com

 

 

Launch of redesigned New Yorker magazine

 

 

Ein neuer New Yorker.com

US Magazin der New Yorker hat seine erneuerte Webseite publiziert.
Eine aufgeräumte, besser organisierte Aufmachung, die leichter zu lesen und einfacher zu navigieren ist und der Leser kann damit arbeiten.
Sie können Textpassagen mit ihrem Mauszeiger auswählen, kopieren und damit arbeiten. Und Sie können jetzt auch den Mauszeiger durch die charakteristische New Yorker Schrifttype ziehen.

John O’Nolan, Gründer von Ghost, hat WordPress als Betriebsystem für das Internet bezeichnet. Der New Yorker macht das beste daraus daraus mit einer eigens angepassten Vorlage und einem responsiven Theme. Der Leser profitiert von einer agilen, entgegenkommenden Organisation und deren unmittelbaren, häufiger aktualisierten Inhalten.

 

 

mobile first illustration by Barry Blitt.

Mobil zuerst. Illustration von Barry Blitt.

 

 

Bei seiner Beliebtheit und weit reichenden Leserschaft, ist der New Yorker jetzt das Paradebeispiel für zeitgemäßem Journalismus und Ankündigung eines globalen Web-Standards im frühen 21. Jahrhundert.

So kann es weitergehen mit einer Branche die Orientierung sucht.

Ich halte gerne an der Illusion fest, mit einem Fingerzeig, zur Einführung der das Magazin kennzeichnenden Schrift als Webfont beigetragen zu haben.

Willkommen zu einer klaren Orientierung und einem besseren Leseerlebnis auf allen Endgeräten. Brillante Nutzung eines CMS von der Stange und Beweis, was mit Gebrauchsgraphik erreicht werden kann, solange erprobte, robuste Technologien akzeptiert werden.

Auf englisch weiterlesen.