Dieses Hemd ernährt 5 Leute

T-Shirt der Firma 541 Threads aus Oregon

 

 

Marken und Produkte werden wie alles auch, beurteilt oder ignoriert

Wir werden beurteilt oder ignoriert. So verhält es sich auch mit den Produkten und dem, was als Marke das Vertrauen der Leute gewinnen will. Viel Aufmerksamkeit kommt dem Wandel im Verhalten der Leute zu.

Es geschieht eine Rückführung zu gesundem Menschenverstand.

Noch lassen viele Leute sich täuschen von dem, wie etwas aussieht, zunehmend aber, wandert das Augenmerk vom Visuellen über, auf das Verhalten. Unternehmen beginnen auf diesen Wandel einzugehen. Sie erklären nicht, machen keine Versprechen aber bemühen sich ihren Anspruch in Taten zu realisieren, die in Folge auch nachweislich demonstriert werden.

 

 

Wie das geht

Einfaches sozial-gutes Marketing aus Oregon, USA.

 

 

Ein einfaches Paradebeispiel liefert Patrick Wurtz mit Partner Zack Nutter aus Oregon im Nordwesten der Vereinigten Staaten mit seiner Herstellung von 541 Threads T-Shirts. Mit jedem verkauften Hemd gehen 5 Mahlzeiten an Hungrige.

Grossartig wie die Landsleute es durchdenken und Willens sind, sich um Vertrauen verdient zu machen. Ein Unternehmen das wirtschaften kann, mit einem Produkt, oder einer Dienstleistung, die der Bevölkerung hilft, anstelle ihr zu schaden, gewinnt der Leute Vertrauen. Gelingt es mit der Weltbevölkerung, dann können wir von Nachhaltigkeit sprechen und nur dann.

541 ist nicht nur die Postleitzahl von Bend in Oregon, dem Sitz des Unternehmens, aber kann auch als „5 for 1” ausgelegt werden, also Fünf für Einen. Wobei fünf für ausgegebene Mahlzeiten steht und die Eins steht für den Faden, der ein Hemd ausmacht.

Interview mit Gründer auf englisch lesen

Hemd ernährt 5 Leute